Online-Darlehen mit Sofortzusage: Was genau ist ein Sofortkredit?

Sofortkredit

Online-Darlehen mit Sofortzusage: Was genau ist ein Sofortkredit?

Sofortkredite werden mittlerweile von zahlreichen Banken beworben: Kurz gesagt ist ein Sofortkredit ein Kredit, bei dem Dir das jeweilige Kreditinstitut direkt nach Antragseingang mitteilt, ob Du als Kunde das Darlehen erhältst oder nicht. Sofortkredite sind ideal, wenn Du kurzfristig Bargeld brauchst –zum Kontoausgleich, für neue Möbel, elektronische Geräte oder den Traumurlaub.

Deine Topics zum Thema Sofortkredit

  • Das Positive an einem Sofortkredit ist die sofortige Kreditentscheidung. Mit einem Sofortkredit kannst Du Deinen finanziellen Mehrbedarf also schnell und günstig decken. Das Darlehen beantragst Du einfach online am PC, Laptop oder Smartphone. Je nach Anbieter erfolgt die Auszahlung innerhalb weniger Tage oder gar Stunden. Akuter Geldmangel ist mit einem Schnellkredit also kein Thema mehr.
  • Durch Wegfall bürokratischer Verwaltungswege, an welche Filialbanken meist gebunden sind und die bei einem Online Sofortkredit wegfallen, gestaltet sich Deine Kreditaufnahme nicht nur sehr flexibel, Du kannst Dir auch beste Konditionen und Zinsen sichern.
  • Für Darlehen mit Sofortzusage gelten übrigens – was Einkommen und Schufa-Auskunft betrifft – dieselben Regeln wie für normale Ratenkredite. Ausnahmen gibt es lediglich bei Minikrediten und bei einigen als „Schufa frei“ beworbenen Kreditprodukten.

Kredit-Check: Hol Dir jetzt den besten Zins per Online-Kreditvergleich

In unserem Kreditrechner findest Du aktuell günstige Zins-Konditionen für jeden Zweck. Sofortkredit, Autokredit, Minikredit, Umschuldung – jetzt vergleichen und ab sofort bis zu 30 % Zinsen sparen.

Ab morgen: Nutze Deine Vorteile mit einem Sofortkredit

Klassische Ratenkredite brauchen nach einem Kreditantrag oft Wochen, bis sie durch die Bank entschieden sind und das Geld auf dem Konto landet. Anders beim Sofortkredit: Hier erfährst Du innerhalb kürzester Zeit, ob Dein Wunschdarlehen machbar ist. Besonders günstige Zinsen bieten dabei die sogenannten Direktbanken, die ausschließlich per Telefon oder online erreichbar sind. Anders als klassische Immobilien- oder Autokredite sind Darlehen mit Sofortzusage nicht an einen besonderen Verwendungszweck gebunden, sondern können von Dir als Kreditnehmer ganz nach Deinem Belieben eingesetzt werden. Bei größeren Summen lohnt es sich, auf flexible Rahmenbedingungen zu achten. Doch auch bei kleinsten Summen ist ein Minikredit als Sofortdarlehen deutlich cleverer als der teure Dispo auf dem Girokonto.

Schneller Service, kurzfristige Zusage:

Hast Du schon einmal einen Kreditantrag gestellt, weißt Du wie nervig das Warten auf die endgültige Entscheidung der Bank sein kann. Auch der Antrag selbst ist meist umständlich: Dokumente wie Einkommensnachweise, Zulassungsbescheinigung, Grundbuchauszüge oder Sparverträge müssen vom Bankmitarbeiter einzeln geprüft werden. Bei Online-Krediten ohne Sofortauszahlung ist vor allem das Hin- und Herschicken der Unterlagen auf dem Postweg zeitraubend. Bis der unterzeichnete Kreditvertrag bei der Bank vorliegt und die Auszahlung veranlasst wird, vergehen oft zehn Tage oder mehr. Beim Schnellkredit per Sofortzusage läuft dies heute mit standardisierten Verfahren alles digital.
Dein Vorteil: Innerhalb weniger Sekunden oder Minuten hast Du Deine Kreditentscheidung zu treffen per E-Mail und kannst alle erforderlichen Nachweise direkt online einreichen.

Sehr günstige Konditionen bei Direktbanken:

Sogenannte Direktbanken unterscheiden sich von der klassischen Hausbank dadurch, dass sie keine Filialen unterhalten, sondern den Großteil ihres Privatkundengeschäfts über ihren Internetauftritt abwickeln. Bei Fragen zu Angeboten, Fälligkeiten, Vertragsdetails oder Kontoaktivitäten kommst Du als Kunde dennoch in den Genuss einer persönlichen Beratung: per E-Mail, Livechat oder am Telefon – nur anders wie gewohnt am Bankschalter. Direktanbieter haben meist nur eine oder wenige Adressen und beschäftigen dementsprechend weniger Mitarbeiter.
Dein Vorteil: Du sparst viel Geld dank besonders günstiger Zinsen. Kleiner Zins, geringere Monatsrate, weniger Laufzeit.

Maximale Flexibilität dank kostenloser Sondertilgung:

Geht es um die Rückzahlung eines Darlehens, haben viele Bankkunden oft Angst, dass sie ihre Raten nicht mehr bezahlen können. Wie aber ist es, wenn das Gegenteil eintritt? Kommt plötzlich eine Finanzspritze durch Erbschaft oder Gewinn, gibt es eine Gehaltserhöhung oder werden Versicherungen und Sparpläne fällig, solltest Du das zusätzliche Geld in die Rückzahlung Deines Darlehens stecken können. Ein moderner Sofortkredit erlaubt Dir immer kostenlose Sondertilgungen, mit denen Du flexibel Dein Darlehen zusätzlich oder vielleicht sogar komplett früher zurückzahlen kannst.
Dein Vorteil: Den Sofortkredit, Blitzkredit oder Schnell zusätzlich oder auf einen Schlag tilgen heißt für Dich: Weniger Restsumme, kürzere Laufzeit, geringere Zinszahlung – einfach früher schuldenfrei.

Freiheit beim Verwendungszweck:

Apropos Freiheit: Banken unterscheiden zwischen zweckgebundenen und frei verwendbaren Krediten. Deshalb musst Du bei Deiner Kreditanfrage auch immer angeben, für was Du deinen Kreditsumme verwenden möchtest. Zu den zweckgebundenen Krediten zählen klassischerweise Baufinanzierung, Autokredit oder Umschuldungskredite: hier dienen die Immobilie oder das Kfz als Sicherheit bis zur vollständigen Tilgung. Auch Umschuldungskredite dürfen für zum Zweck der Kreditablösung oder dem zusammenfassen mehrere Zahlungsverpflichtungen verwendet werden. Je nach Vereinbarung kommt das Geld hier gar nicht erst auf Dein Konto, sondern wird direkt an das Autohaus oder die Bank überwiesen.
Dein Vorteil: Beim Schnellkredit gibt es keinen Verwendungszweck. Du kannst mit Deinem geliehenen Geld machen was Du willst. Finanzielle Freiheit vom ersten Euro an.

Kredit-Check: Hol Dir jetzt den besten Zins per Online-Kreditvergleich

In unserem Kreditrechner findest Du aktuell günstige Zins-Konditionen für jeden Zweck. Sofortkredit, Autokredit, Minikredit, Umschuldung – jetzt vergleichen und ab sofort bis zu 30 % Zinsen sparen.

Auf das solltest Du beim Sofortkredit immer achten

Nicht jeder sucht täglich nach einem passenden Schnellkredit. Wir bieten Dir das nötige Know-how, um die besten Angebote herauszufiltern und etwaige Kostenfallen frühzeitig zu umschiffen. Wichtigster Wert beim Kreditvergleich ist immer der effektive Jahreszins. Er enthält alle Kosten, die das Kreditinstitut Dir als Kunden in Rechnung stellt. Wichtig sind auch versteckte Bearbeitungskosten, beispielsweise für die Bonitätsprüfung oder die Kontoführung. Teuer kann es zudem werden, wenn Dein Vertrag den Abschluss einer Restschuldversicherung vorsieht oder die vorzeitige Ablösung Deines Darlehens durch einem Schnellkredit mit hohen Gebühren – sogenannten Vorfälligkeitsentschädigungen – verbunden ist.

Wenn Du es sehr eilig hast…

…und das Geld sofort brauchst, ist die Auszahlungsdauer des jeweiligen Anbieters interessant. Hast Du mehr Zeit, solltest Du zunächst eine Schufa- Selbstauskunft beantragen, um zu sehen ob sich die aktuelle Bonitätsbewertung noch verbessern lässt. Ein Sonderfall ist der oft beworbene Sofortkredit ohne Schufa mit problematischer Bonität: Solche Angebote müssen nicht grundsätzlich unseriös sein, in jedem Fall sind sie aber überdurchschnittlich teuer. Wenn Du ein Schufa-freies Darlehen beantragen willst, solltest Du also besonders darauf achten, dass ein solcher Schnellkredit Dich nicht finanziell überfordert.

Nominalzinssatz und Effektiver Jahreszins:

Bei Krediten wird zwischen Nominalzins bzw. Sollzins und effektiven Jahreszins unterschieden. Der Nominalzinssatz gibt an, wie hoch die Gebühr ausfällt, gegen die eine Bank Geld verleiht, und zwar prozentual auf ein Jahr berechnet. Dabei orientiert er sich in erster Linie an den Leitzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB), die für das allgemeine Zinsniveau in Europa bzw. den Staaten, die zur EU gehören, maßgeblich sind. Darüber hinaus gibt es sogenannte Referenzzinssätze wie den LIBOR, die ebenfalls einen gewissen Einfluss auf die Preisgestaltung der Banken haben.

Wichtiger für Dich ist aber der effektive Jahreszins – dieser enthält neben den bloßen Zinskosten auch Deine weiteren Kosten als Kreditnehmer pro Jahr. Denn neben dem Sollzins gibt es weitere Faktoren, die mit der vertraglichen Ausgestaltung und Abwicklung des Kredits verbunden sind und die Gesamtkosten Deines Darlehens ebenfalls beeinflussen. Dazu gehört beispielsweise die Laufzeit oder Verrechnungstermine. Werden sie dem Nominalzins hinzuaddiert, ergibt das den Effektivzins. Er ist die maßgebende für Deinen Kreditvergleich.

Banken müssen per Gesetz zum Schutz des Verbrauchers immer den Effektivzins für Ihr Kreditprodukt angeben! Daher sind in Werbeanzeigen, aber auch in den Ergebnislisten unseres Kreditrechners immer beide Zinssätze angegeben: der Nominalzinssatz und der effektive Jahreszins.

Tipp: Die endgültigen Kreditkosten und Gebühren hängen aber von Deiner Kreditwürdigkeit als Kunde und den Vertragsdetails ab. Zudem solltest Du wissen, dass die Kosten aus zusätzlichen Verträgen des Kreditgeschäfts unter Umständen nicht im Effektivzins enthalten sind – etwa sogenannte Restschuldversicherungen oder Ratenschutzpolicen.

Unterschiedliche Auszahlungsdauer:

Banken mit Schnellkrediten halten in der Regel ihre Werbeversprechen. Dennoch ist es besser: Genau recherchieren, wie lange die durchschnittliche Auszahlungsdauer beim jeweiligen Anbieter ausfällt. Die meisten Banken, die Kredite mit Sofortauszahlung anbieten, geben die Zeit für Bearbeitung und Auszahlung des Darlehens auf ihrer Homepage an. Wichtig sind hier vor allem die genauen Werk- bzw. Arbeitstage oder die obligatorische Identitätsprüfung bei Neukunden. Für sogenannte Kleinstkredite oder Minikredite gibt es zudem die Möglichkeit sogenannter Expressauszahlungen – diese garantieren die Überweisung innerhalb weniger Stunden, kosten aber meist extra.

Tipp: Kommt es auf jeden Tag an, solltest Du einen Anbieter wählen, der die komplette Kreditabwicklung digital anbietet und Deine Identitätsprüfung per Video-Ident vornimmt. Wie lange es gedauert hat, bis andere Kunden ihr Geld erhalten haben, lässt sich einfach in den Kundenbewertungen recherchieren. Auch unser Kreditvergleichsrechner zeigt in der Ergebnisliste der Banken, wer für eine besonders schnelle Auszahlung bekannt ist.

Bearbeitungsgebühren und Vorfälligkeitsentschädigung:

Bearbeitungsgebühren verlangen Banken oft für unterschiedliche Leistungen rund um das Kreditgeschäft. Etwa für die Auswertung Deines Kreditantrags, die Bonitätsprüfung oder die Einrichtung und Verwaltung des Kreditkontos. Die Höhe der Gebühren orientiert sich dabei am Gesamtwert Deines Darlehens und kann bis zu vier Prozent der Kreditsumme betragen. Seit dem Jahr 2014 ist es Banken laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs (GBH) aber nicht mehr erlaubt, derartige Tätigkeiten dem Kunden in Rechnung zu stellen.

Kredit-Check: Hol Dir jetzt den besten Zins per Online-Kreditvergleich

In unserem Kreditrechner findest Du aktuell günstige Zins-Konditionen für jeden Zweck. Sofortkredit, Autokredit, Minikredit, Umschuldung – jetzt vergleichen und ab sofort bis zu 30 % Zinsen sparen.

Löst Du als Kunde Deinen Kredit früher ab, verdient die Bank weniger als geplant. Viele Kreditverträge enthalten daher Vereinbarungen zur sogenannten Vorfälligkeitsentschädigung. Dabei handelt es sich um eine Art Ausgleichsgebühr, die Du bezahlen musst, wenn Du Deinen Sofortkredit vor Ablauf der vereinbarten Frist abbezahlen möchtest. Besonders teuer können die Vorfälligkeitsgebühren bei hohen Immobilienkrediten werden. Doch auch bei kleineren Leihsummen kann die Fälligkeit so hoch sein, dass sich die vorzeitige Rückzahlung nicht lohnt. Wichtig: Direktbanken verzichten in aller Regel sowohl auf Bearbeitungsgebühren als auch auf Ausgleichszahlungen bei Zusatztilgung oder vorzeitiger Ablösung des Kredits.

Tipp: Bis 2014 enthielten Kreditverträge üblicherweise Formulierungen über sogenannte Bearbeitungsgebühren für Leistungen der Banken – beispielsweise die Einrichtung eines Kreditkontos und die Prüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden. 2014 erklärte der Bundesgerichtshof (BGH) solche Entgelte für unzulässig, da die Leistungen im Interesse der Bank stehen und nicht auf den Kunden abgewälzt werden dürfen.

Restschuldversicherung oder Kredit-Lebensversicherung:

So mancher Kreditvertrag enthält auch heute noch eine Klausel, dass Du als Kreditnehmer eine zusätzliche Restschuld- oder Ratenschutzversicherung abschließen musst. Wirst Du arbeitslos oder berufsunfähig und kannst deshalb Deine Kreditraten nicht mehr bezahlen, übernimmt die Versicherung ausstehende Raten und Schulden. Auch Angehörige sind hier im Falle Deines Todes abgesichert, die Raten werden auch dann von der Versicherung weiterbezahlt. Ein Abschluss ist prinzipiell dann empfehlenswert, wenn die Kreditsumme so hoch ist, dass Deine finanzielle Existenz als Kreditnehmers bzw. Deiner Angehörigen im Todes- oder Unglücksfall bedroht wäre. Allerdings zeigt sich in der Praxis immer wieder, dass die Kreditlebensversicherung längst nicht jeden Fall von Zahlungsunfähigkeit abdeckt, sondern nur in sehr genau umschriebenen Situationen die Restschuld übernimmt.Beim Kredit mit Sofortzusage ist eine Ratenschutzpolice daher ein ebenso teurer wie überflüssiger Zusatzvertrag, der die Gesamtkosten Deines Darlehens deutlich in die Höhe treibt.

Tipp: Eine Ratenschutzpolice ist längst nicht bei jedem Darlehen sinnvoll. Lediglich bei Baufinanzierungen mit entsprechend langen Laufzeiten und hohen Kreditsummen raten Finanzexperten zum Abschluss einer Restschuldversicherung. Beim Schnellkredit in Höhe von wenigen Tausend Euro und mit einer Laufzeit von wenigen Jahren ist sie meist überflüssig.

Schufa-Selbstauskunft:

Auch wenn Du ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und ein gutes Einkommen vorweisen kannst, bekommst Du nicht automatisch bei Banken auch den schnellen Kredit. Negative Vermerke bei der Schufa und anderen Auskunfteien können unter Umständen Deinen aktuellen Bonitäts-Score negativ beeinfluss und Kreditgeber zur Ablehnung Deines Antrags bewegen.

Das ist vor allem dann sehr ärgerlich, wenn es sich um Vermerke handelt, die unbegründet, oder fehlerhaft sind und bereits gelöscht werden könnten. Verschaffe Dir also möglichst vor Deinem Kreditantrag einen Überblick über Deine gespeicherten Datensätze bei der SCHUFA und lasse fehlerhafte bzw. veraltete Einträge korrigieren und Löschen. Ein besserer Score und bessere Bonität sind der Lohn.

Tipp: Laut Datenschutzgesetz hat jeder Bürger einmal im Jahr das Recht auf eine kostenlose Selbstauskunft. Unter meine-schufa.de und bei allen großen Wirtschaftsinformationsdiensten kannst Du ein solches Antragsformular online bequem ausfüllen und abschicken.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Stefan Seidl / Kredit1a.de – YouTube

Sofortkredite besser online vergleichen mit dem Kreditrechner

Einen Kredit mit Sofortauszahlung bietet Dir heute nahezu jede Bank – egal ob online oder in der Filiale. Bevorzugst Du ein bestimmtes Kreditinstitut, etwa, weil Du bereits gute Kontakte zum Bankberater hast oder bereits Kunde einer Bank bist, kannst Du natürlich dort gezielt nach einem Sofortkredit-Angeboten fragen. Die meisten von uns haben allerdings keine genauen Vorstellungen vom künftigen Kreditgeber und suchen einfach nach dem besten und günstigsten Angebot.

Hierfür ist ein Online-Kreditvergleichsrechner ideal:

Das Suchformular ist mit wenigen Klicks ausgefüllt: Nötig sind dabei lediglich Angaben zur gewünschten Kreditsumme, zur bevorzugten Kreditlaufzeit und zum Verwendungszweck. Anschließend ermittelt der Rechner passende Angebote und listet diese aufsteigend im Preis, sprich dem effektiven Jahreszins, auf.

So weist Du innerhalb von Sekunden, welche Bank Dir die aktuell günstigsten Zinsen für den Sofortkredit anbieten kann. Allerdings solltest Du bedenken: Es handelt sich hier um Idealzinsen, die lediglich für Kunden mit idealer Vermögenssituation und guter Bonität gelten.

Unser Vergleichsrechner gehen einen Schritt weiter:

Sie listen nicht nur Zinssatz, Laufzeit und Summe auf, sondern fassen alle wichtigen Vertragsdetails für Dich übersichtlich zusammen: Beispielsweise kostenlose Sondertilgungen oder Ratenpausen, Umschuldungen, Schnellkredit auch für Selbstständige und Freiberufler vorgesehen, Schnellantrag, Bonitätsabhängigkeit und, und, und.

Kredit-Check: Hol Dir jetzt den besten Zins per Online-Kreditvergleich

In unserem Kreditrechner findest Du aktuell günstige Zins-Konditionen für jeden Zweck. Sofortkredit, Autokredit, Minikredit, Umschuldung – jetzt vergleichen und ab sofort bis zu 30 % Zinsen sparen.

Preisangabenverordnung:

Damit Du Kreditprodukte einfach miteinander vergleichen kannst, gilt die sogenannte Preisangabenverordnung, kurz PAngV. Sie dient in erster Linie Deinem Schutz als Verbraucher und legt fest, welche Informationen über Preis und Gesamtkosten aus den Vertragsunterlagen beim Sofortkredit hervorgehen müssen.

Repräsentatives Beispiel:

Im Rechner wird hierzu das sogenannte repräsentative Beispiel angeführt. Jeder Anbieter ist dabei verpflichtet folgende Angaben zum jeweiligen Kreditangebot zu machen, die für zwei Drittel seiner Kunden auch tatsächlich gelten: Höhe des gebundenen Sollzinses p.a., effektiver Jahreszins p.a., anfallende Bearbeitungsgebühr, Laufzeit, Nettodarlehensbetrag, tatsächlicher Gesamtkreditbetrag sowie Höhe der monatlichen Rate.

 

Sicher ist sicher: Bonitätsprüfung beim Sofortkredit

Banken wollen sichergehen, dass Du Kredite auch rechtzeitig und vollständig zurückbezahlst. Daher wird jeder Kreditbewerber einer standardisierten Bonitätsprüfung unterzogen. Und zwar unabhängig davon, ob Du Deinen Antrag online bei einer Direktbank oder in der Filiale vor Ort stellst. Abgefragt werden unter anderem Einkommen und Ausgaben sowie Deine berufliche Situation. Ohne regelmäßige Einkünfte ist ein Darlehen in der Regel schwer zu bekommen. Auch befristete Arbeitsverhältnisse bzw. ein Job in Probezeit gelten bei vielen Banken als Ablehnungsgrund.

Einkommen und Zahlungsverpflichtungen:

Nur mit einem regelmäßigen Einkommen in angemessener Höhe ist die Rückzahlung eines Darlehens möglich ein Darlehen in der Regel schwer zu bekommen. Daher verlangt die Bank Einkommensnachweise in Form von Lohnzetteln oder Einkommenssteuerbescheiden. Beim Sofortkredit müssen Deine Einkünfte als Angestellter normalerweise über einen Zeitraum von drei, manchmal sogar sechs Monaten dokumentiert werden. Als Selbstständiger werden die Einkommenssteuerbescheide der vergangenen ein bis drei Jahre von Dir verlangt. Für die Einkommenshöhe gelten Mindestvoraussetzungen: Sie sollte oberhalb der sogenannten Pfändungsfreigrenze liegen. Auch Verbindlichkeiten wie Unterhaltszahlungen oder Zahlungsverpflichtungen aus einem älteren Kreditvertrag interessieren die Bank müssen entsprechend dokumentiert werden.

Etwas geringer sind die Anforderungen an Kreditnehmer, die einen Minikredit mit Sofortauszahlung aufnehmen wollen. Weniger umfangreich sind die Belege, die der Kunde bei einem Spezialanbieter für Minikredite einreichen muss. Hier reicht für gewöhnlich ein einfacher Gehaltsnachweis.

Beschäftigungsverhältnis:

Außerdem möchte die Bank wissen, in welchem Beschäftigungsverhältnis Du als Arbeitnehmer stehst. Je stabiler ein Arbeitsverhältnis beschaffen ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit einen schnellen Kreditvertrag mit guten Konditionen zu bekommen. Als Beamter und langjähriger Angestellter stehen die Chancen hier besonders gut, Arbeitnehmer mit Zeitverträgen, in Probezeit und Auszubildende müssen oft länger suchen, bis sie den richtigen Geldgeber gefunden haben. Gleiches gilt bei Freiberuflern und Selbstständigen – ohne Bürgschaft gibt es hier oft Schwierigkeiten ein Darlehen zu bekommen.

Sicherheit durch Bürgschaft oder Eigenkapital:

Gelegentlich werden beim Kredit mit Sofortzusage weitere Sicherheiten in Form einer Bürgschaft verlangt. Diese ist vor allem nötig, falls Deine Bonität eingeschränkt ist oder die Kreditsumme eine gewisse Höhe überschreitet. Ein zusätzlicher Bürge kommt dann per Bürgschaftsvertrag für etwaige Zahlungsausfälle bei Deinem Sofortkredit auf – durch diese zusätzliche Sicherheit sind Sofortdarlehen unter Umständen nicht nur erst möglich, die Bank bietet Dir dann meist sogar bessere Konditionen. Bei der Antragstellung reichst Du neben Ihren eigenen Unterlagen auch die entsprechenden Dokumente Deines Bürgen ein.

Für umfangreiche Finanzierungen wie einen Bau- und Immobilienkredit oder einem KFZ-Darlehen verlangen Banken normalerweise eine bestimmte Summe Eigenkapital sowie zusätzliche Sicherheiten von Dir als Kreditnehmer. Baufinanzierungen werden beispielsweise über einen Grundbucheintrag abgesichert, beim Autokredit ist die Hinterlegung der Zulassungsbescheinigung Teil I üblich. Vermögenswerte sowie Sparbriefe, Sparpläne oder ein Kfz mindern das Ausfallrisiko der Bank, bei einfachen Konsumkrediten, die sofort ausgezahlt werden, entfällt der Eigenanteil.

Schufa-Abfrage:

Herzstück jeder Bonitätsprüfung ist außerdem die Schufa-Abfrage. Einkommen, berufliche Stabilität oder zusätzliche Sicherheiten sind zwar wichtige Voraussetzungen für die Kreditaufnahme. Sie sagen allerdings nichts darüber aus, ob Du als Antragsteller nicht schon diversen anderen Kreditgebern verpflichtet bist oder Deine bisherigen Zahlungsverpflichtungen pünktlich und zufriedenstellend erfüllt hast. Diese Informationen gewinnen Banken mithilfe der Schufa-Auskunft oder anderer Wirtschaftsinformationsdienste, der jeder Kreditnehmer zustimmen muss.

Abfragen von Schufa-Daten sind heute meist austomatisiert und in wenigen Minuten erledigt

Die Bonitätsbewertung erfolgt durch einen Bonitäts-Score. Er gibt in Prozent an, mit welcher Wahrscheinlichkeit Du als künftiger Kunde Deinen Zahlungsverpflichtungen vertragsgemäß nachkommen wirst. Je niedriger dieser Wert ausfällt, desto eher wird der Kreditantrag abgelehnt. Und dass oft trotz guter Einkommenssituation. Sind beispielsweise durch offene Mahnverfahren, laufende Inkassoverfahren oder gar gerichtlichen Bescheiden negative Informationen über Dich gespeichert, sieht es mit dem schnellen Darlehen ebenfalls meist düster aus.

Tipp: Die Bonitätsprüfung entscheidet nicht nur, ob Du einen Kredit erhältst. Sie beeinflusst auch die Gesamtkosten Deines Darlehens. Banken lassen sich ein höheres Ausfallrisiko grundsätzlich mit höheren Zinsen bezahlen oder fordern zusätzlich Absicherung etwa durch Versicherungen. Zu welchem Zins Du Deinen Sofortkredit bekommst, erfährst Du also erst, wenn die Bank Dir nach erfolgter Bonitätsprüfung ein verbindliches Angebot vorlegt.

Kredit-Check: Hol Dir jetzt den besten Zins per Online-Kreditvergleich

In unserem Kreditrechner findest Du aktuell günstige Zins-Konditionen für jeden Zweck. Sofortkredit, Autokredit, Minikredit, Umschuldung – jetzt vergleichen und ab sofort bis zu 30 % Zinsen sparen.

Weitere Voraussetzungen für Deinen zinsgünstigen Sofortkredit

Auch beim Online Sofortkredit ist die Prüfung Deines Antrags standardisiert. Hierbei musst Du als Kreditnehmerin oder Kreditnehmer bestimmte Grundbedingungen erfüllen:

Mindest- und Höchstalter:

Es gilt ein Mindestalter von 18 Jahren als Voraussetzung. Da jeder Deutsche erst mit Vollendung des 18 Lebensjahres als voll geschäftsfähig gilt. Auch Sofortkredite werden meist über eine Restschuldenversicherung abgesichert und werden von vielen Versicherungen ab Vollendung des 65. Lebensjahres nicht mehr gewährt. Hier ist ein Kreditantrag dann meist schwieriger.

Wohnsitz des Antragstellers:

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen Kreditantrag ist zudem der Nachweis eines festen Wohnsitzes in Deutschland.

Deutsche Kontoverbindung:

Viele Banken verlangen zudem ein Referenzkonto bei einem Kreditinstitut in Deutschland.

Zusätzliche Sicherheiten:

Finanzdienstleister und Banken raten in der Regel zu zusätzlichen Sicherheiten. Bei höheren Kreditsummen mit langen Laufzeiten wird eine Restschuldenversicherung empfohlen, die allerding Deine Kreditkosten oft nur unnötig in die Hohe treibt.

Identitätsprüfung:

Banken in Deutschland müssen die Identität ihrer Kunden überprüfen, bevor sie ein Konto eröffnen oder einen Kredit auszahlen dürfen. Erfolgt Dein Identitäts-Check als Neukunden klassisch per Post-ident-Verfahren, verzögert dies die Auszahlung des Sofortkredits unnötig. Daher solltest Du nach Anbietern mit Online-Identifizierung per Webcam und Skype oder per SMS und PIN-Nummer suchen. Dies dauert nur wenige Minuten, und Dein Wunschkredit kann sofort ausbezahlt werden.

Fazit zum Thema Sofortkredit

Ein Kredit mit Sofortzusage ist als Sofortkredit, Eilkredit oder Schnellkredit gerade online rasch beantragt und wird von Banken auch bevorzugt bearbeitet. Im Idealfall kannst Du so Deine Wünsche sofort erfüllen. Ein akutes finanzielles Vorhaben zinsgünstig finanzieren und alte teure Kredite bequem umschulden. Oder Du musst nicht auf teure Alternativen wie den Disporahmen auf Deinem Girokonto zugreifen.

Das alles klappt allerdings nur, wenn Du die grundlegenden Anforderungen hinsichtlich Kreditwürdigkeit und Schufa erfüllst. Und alle Nachweise dem Kreditgeber vorliegen. Eine Garantie auf einen günstigen schnellen Sofortkredit gibt es nicht. Selbst, wenn Du als Kunde der Auffassung bist, alle Bedingungen für die Kreditaufnahme zu erfüllen, kann die Bank Deinen Antrag dennoch ablehnen. Doch auch in diesem Fall gibt es Alternativen: den meist problemlosen Mikro- oder Minikredit, einen Privatkredit bzw. Peer-to-Peer-Kredit oder seriöse Sofortkredite ohne Schufa.

 

Jetzt passenden Kredit vergleichen:

Unsere Rechner auf Online-Kredit24

 

Online Kredite im Vergleich

Jetzt lesen:

Aktuelles aus dem Online-Kredit24 Ratgeber

Scroll to Top