Kleinkredit – mini aber oho

Kleinkredit

Kleinkredit – mini Zinsen, oho in der Wirkung

In der Regel wird ein Kredit bis 10.000 Euro als Kleinkredit bezeichnet. Aufgrund der geringen Summe werden solche Minidarlehen vergleichsweise schnell gewährt, auch der Antragung ist unkomplizierter als beim klassischen Ratenkredit. Und trotz SCHUFA-Abfrage verlangen Banken weniger Sicherheiten.

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Deine Topics zum Thema Kleinkredit

  • Die Darlehenssumme ist meist auf maximal 10.000 Euro begrenzt
  • Eine Beantragung erfolgt schneller und mit weniger strenger Kreditprüfung
  • Auf zusätzliche Kreditsicherheiten wird hier in der Regel verzichtet
  • Banken bieten für Kleinkredite oft günstigere Zinsen an
  • Angaben zum Verwendungszweck sind nicht zwingend nötig

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cashper.go2cloud.org zu laden.

Inhalt laden

Wann ist ein Kleinkredit im Alltag sinnvoll?

Auch bei einem Kleinkredit stellst Du eine normale Kreditanfrage. Denn der Minikredit ist trotz der niedrigen Darlehenssumme ein klassischer Ratenkredit. Du musst der Bank aber keine Auskunft über den Verwendungszweck machen. Deinen Kleinkredit kannst Du also für alles verwenden – im Alltag eignet er sich beispielsweise für:

  • Konsum- und Haushaltsgeräte (Waschmaschine, Trockner, Kaffeemaschine, …)
  • Möbel (Sitzgruppe, Schränke, Bett, Schreibtisch, …)
  • Technisches Equipment (Fernseher, Laptop, Smartphone, …)
  • Für Fahrräder, Roller, Reisen und Co.
  • Und natürlich zum Kontoausgleich für den Dispo beim Girokonto

Kleinkredit - Cashper Minikredit

Ein Kleinkredit ist für kleinere Anschaffungen, spontane Wünsche sowie zum Kontoausgleich wie gemacht. Die Vorteile dieses Mini-Kredits sind die besonders günstigen Konditionen und seine schnelle Auszahlung.

Tipp: Du solltest dennoch genau überlegen, ob die geplante Anschaffung zwingend notwendig ist oder eher nice-to-have. Denn mal eben ein schnelles Darlehen aufzunehmen bedeutet auch beim Kleinkredit zusätzliche finanzielle Belastung über einen festen Zeitraum.

Ratenkauf vs. Kleinkredit: Welche Vorteile gibt es jeweils?

Einzelhändler und Online-Shops werben heute standardmäßig mit Ratenkäufen für die schnelle einfache Finanzierung der Produkte. Wenn Dein Budget aktuell nicht ausreicht, kannst Du trotzdem alle möglichen Konsumgüter kaufen. Und bei einem Ratenkauf ist der Aufwand bis zum Vertragsabschluss häufig sogar noch geringer als bei einem Kleinkredit. Dennoch bietet Dir der Kleinkredit einige entscheidende Vorteile. Die wichtigsten Unterschiede hier im Überblick:

Ratenkauf Kleinkredit
Sofortiger Vertragsabschluss ohne Prüfungen Häufig günstigere Konditionen und Zinsen
Vertragsabschluss beim Kauf direkt vor Ort oder im Netz möglich Besserer Überblick über Deine laufenden Verbindlichkeiten
Finanzierung ohne Umweg über die Bank Prüfung der Zahlungsfähigkeit schützt Dich vor Verschuldung

Tipp: Zwar ist eine Ratenzahlung meist schnell und unkompliziert abgeschlossen, jedoch wirkt sich die erforderliche Kreditprüfung beim Kleinkredit meist positiv auf Deinen Geldbeutel aus. Denn Banken honorieren diese durch günstigere Zinsen und als Kreditnehmer ist Deine Zahlungsfähigkeit wirklich abgesichert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Bonexo Deutschland – YouTube

Kleinkredit als clevere Alternative zum teuren Dispokredit

Besonders sinnvoll ist es einen Kleinkredit zu beantragen, wenn Du öfters und dauerhaft Deinen Dispo auf dem Girokonto nutzt. Schließlich zahlst Du für den Dispokredit in aller Regel locker zwischen acht und 15 Prozent Zinsen. Wenn Du Dich stattdessen für einen günstigen Kleinkredit entscheidest, kannst Du viel Geld per Kreditvergleich sparen, schließlich sind die Zinsen beim Kleinkredit deutlich günstiger. Gerade größere Anschaffungen oder die Erfüllung kostspieliger Wünsche solltest Du daher auf keinen Fall über den Dispokredit finanzieren.

Tipp: Die Aufnahme des Kredits sorgt übrigens auch dafür, dass Deine Schulden strukturiert und in Raten auch wieder abbezahlt werden. Beim Dispokredit sind dagegen keine fixen Kreditraten vorgesehen – dieser läuft oft viele Monate oder Jahre auf gleichem Niveau weiter.

auxmoney - Kleinkredit von Privat

So einfach vergleichst Du Deinen persönlichen Kleinkredit

  1. Kreditsumme: Kleinkredite gibt es meist zwischen 1.000 und 10.000 Euro. Hier kannst Du die nötige Wunschsumme frei auswählen.
  2. Laufzeit: Die Laufzeit Deines Kleinkredits kann zwischen 12 und 120 Monaten liegen. Eine kurze Laufzeit hat höhere monatliche Raten zur Folge, Du zahlst aber insgesamt weniger Zinsen. Umgekehrt kostet Dich eine lange Laufzeit mehr Kreditzinsen, Deine monatliche Belastung ist aber geringer.
  3. Verwendungszweck: Du kannst Deinen Verwendungszweck für den Kleinkredit auswählen, musst dies aber nicht.
  4. Unverbindlichen Kreditvergleich starten: Mit einem Klick siehst Du die passenden Angebote. Wähle das günstigste Angebot aus, gib noch einige persönliche Daten beim Wunschanbieter ein und Du erhälts in Kürze ein unverbindliches Angebot. Mit dem Kontoblick noch schneller zum Kredit.

Cashper Kleinkredit

Wie beantragst Du Deinen Kleinkredit?

Bei Direktbanken hast Du heute die tolle Möglichkeit, Deinen Kleinkredit per Dokumenten-Upload, Video-Ident, Kontoblick und elektronischer Unterschrift völlig digital abzuschließen. So profitierst Du nicht nur von besonders günstigen Zinsen, Deine Kreditauszahlung erfolgt in der Regel auch innerhalb von 24 Stunden.

Nachdem Du Deinen-Kreditvergleich durchgeführt und Dich für ein Angebot entschieden hast, musst Du Dich noch legitimieren. Dafür steht Dir neben dem klassischen Post-Ident-Verfahren das schnelle Videoident-Verfahren zur Verfügung. Hier kannst Du Dich bequem von zu Hause aus mit Deinem PC, Tablet oder Smartphone per Videochat bei einem autorisierten Mitarbeiter der jeweiligen Bank ausweisen. Anschließend erhältst Du Deinen Kreditantrag, den Du entweder mit der digitalen Signatur online unterschreiben kannst oder klassisch und per Post der jeweiligen Bank zusendest.

Erhältst Du Deinen Kleinkredit sofort?

Eine Sofortauszahlung für Deinen Kleinkredit kann mithilfe des Kontoblicks erfolgen. Legitimiere Dich hierfür via Videoident-Verfahren und unterschreibe Deinen Kreditvertrag mit der digitalen Signatur. So hast Du die Möglichkeit einen voll digitalen Onlinekredit abzuschließen, der innerhalb 24 Stunden auf Dein angegebenes Konto ausgezahlt wird.

Welche Unterlagen brauchst Du für Deinen Kleinkredit?

Moderne Direktbanken haben generell wenige Hürden für einen kleinen Kredit. Häufig musst du Dich als Kunde lediglich ausweisen und Dein Einkommen nachweisen. Die Bank fordert automatisch eine SCHUFA-Auskunft über Dich an. Halte aber vorsichtshalber folgende Unterlagen und Belege bereit, falls die jeweilige Bank weitere Informationen von Dir möchte:

  • Einen Einkommensnachweis, wie z. B. Gehaltsabrechnung, Kontoauszug, Steuerbescheid
  • Einen Personalausweis oder ein anderes Dokument zur persönlichen Identifikation
  • Die unterschriebene Selbstauskunft, die Schufa-Abfrage übernimmt die Bank
  • Unter Umständen weitere Kreditsicherheiten (Versicherungen, zweiter Kreditnehmer)

Wie lange sollst Du Deinen Kleinkredit zurückzahlen?

Beim Kleinkredit kannst du als Kreditnehmer die Laufzeit frei wählen. In der Praxis liegen die Kreditlaufzeiten aber meist zwischen 12 und 60 Monaten.

Sicherlich ist bei einer geringen Darlehenssumme eine kurze Laufzeit für Dich sehr verlockend. Allerdings solltest Du auch hier vor der Unterschrift unter dem Kreditvertrag die Daten genau checken. Falls Dir monatlich nur wenig Budget zur Verfügung steht, ist es besser die Investition nochmals zu überdenken, die Kreditsumme zu verringern oder aber eine längere Laufzeit zu wählen. Dies kann zwar insgesamt etwas teurer sein, sie belastet aber das monatliche Haushaltsbudget weniger stark und macht die Tilgung des Kleinkredits insgesamt deutlich leichter.

FAQ zum Thema Kleinkredit

Was zählt als Kleinkredit?

In der Regel reicht ein Kleinkredit bis zu einer Obergrenze von 3.000 € oder 5.000 €. In einigen wenigen Fällen werden auch Darlehen bis zu 10.000 € als Kleinkredit bezeichnet und beworben.

Wer vergibt Kleinkredite?

Spezialisierte Kleinkredit-Anbieter wie etwa Vexcash oder Cashper (für Kredite unter 1.000 Euro) und Vermittler wie Maxda (für Summen über 1.000 Euro) akzeptieren dich teilweise auch als Kunde mit einem mittleren Schufa-Score. Allerdings musst du alle anderen Voraussetzungen erfüllen – beispielsweise regelmäßiges Einkommen.

Wie bekomme ich schnell einen Kleinkredit?

Einen Kleinkredit bekommst du in der Regel bei der Bank. Dafür füllst du einen Kreditantrag aus und reichst ihn bei einem Bankinstitut deiner Wahl ein. Um ein möglichst günstiges Kreditangebot zu erhalten, lohnt sich vorab ein Vergleich mehrerer Angebote. Besonders flott ist der Schnellkredit von auxmoney.

Welche Bank gibt Kredit bei schlechter Bonität?

Ob Dein Kredit bewilligt wird, hängt von Deiner Bonität ab. So bekommst Du bei guter Bonität bei allen Banken einen Kredit. Bei schlechter Bonität können Kleinkredite wie vexcash, Cashper, Younited Credit, auxmoney oder Ferratum ein Weg sein, einfach an einen Autokreditkredit zu kommen.

Wo bekommt man einen Kleinkredit ohne Schufa?

Giromatch bietet dir mit der anonymen Anfrage einen einfachen und schnellen Weg, um deine Finanzierung zu sichern. Der Schnellkredit kann trotz Schufa beantragt werden, und wird in vielen Fällen auch akzeptiert. Die Anfrage ist jederzeit Schufa-neutral.

Wie hoch sind die Zinsen bei der Sparkasse?

Den S-Privatkredit der Sparkasse bekommst Du aktuell ab 3,99 % effektiver Jahreszins (bonitätsabhängiger Zins). Die Kredithöhe beginnt reicht von 1.000 bis 80.000 Euro. Je nach Verwendungszweck gibt es bei der Sparkasse deutlich günstigere Kredite – beispielsweise zur Autofinanzierung, Umschuldung oder als Baudarlehen.

Wie hoch sind momentan die Kreditzinsen?

Aktuell liegt der Bestzins laut Repräsentativem Beispiel vom 04.03 2021 für ein zehnjähriges Hypothekendarlehen bei 0,66 Prozent, bei einem 15-jährigen Hypothekendarlehen bei 0,95 Prozent, bei einem 20-jährigen Hypothekendarlehen bei 1,08 Prozent. Auch Online-Ratenkredite gibt es bereits unter ein Prozent Zinsen.

Wie bekomme ich einen Kredit trotz negativer Schufa?

Die beste Chance auf einen Kredit trotz schlechter Bonität hast Du bei einem Anbieter im Internet, der spezielle Kredite an Personen mit geringer Bonität oder Kredit trotz negativer Schufa vergibt. In Deutschland sind das vor allem die Banken, die einen Kurzzeitkredit vergeben sowie Startups wie Younited Credit oder Cashper.

Welche Bank arbeitet nicht mit der Schufa zusammen?

Der Kredit ohne Schufa, im Volksmund auch Schweizer Kredit genannt, wird mittlerweile von einer liechtensteiner Bank vergeben. Diese Bank holt im Rahmen der üblichen Bonitätsprüfung keine Schufa-Auskunft ein und veranlasst auch keinen Schufaeintrag nach Auszahlung.

Cashper ist für kleine Summern die beste Bank, welche einen Kredit trotz negativer SCHUFA gibt. Cashper vergibt auch an Neukunden Kredite trotz negativem Schufa Eintrag bis 1.500 Euro. Dabei verlangt der Anbieter nur 700 € Mindesteinkommen.

Wunsch-Kredite easy sichern
Unsere Vergleiche im Überblick

Online Kredite im Vergleich

Immer informiert bleiben
Aktuelles aus unserem Online-Ratgeber

Wenn plötzlich das Geld fehlt - das kannst Du tun!

Wenn plötzlich das Geld fehlt – das kannst Du tun!

Am Monatsende ist kein Cent mehr in der Kasse. Dieses Gefühl ist vielen Verbrauchern in Deutschland wahrlich nicht fremd. Brauche dringend Geld – dafür gibt es aber viele Möglichkeiten. Allerdings sollte man bei Krediten immer auf Nummer sicher gehen.

Weiterlesen »
Scroll to Top