Wann wird ein Kredithai für Dich zum Problem?

Kredithai

Vorsicht Falle: Wann wird ein Kredithai für Dich zum Problem?

Wer sich mit unseriösen Kreditgebern einlässt, der hat meist im Vorfeld schon viele Fehler begangen. Kredithaie wissen um die finanziellen Nöte der Kunden und nutzen diese meist gnadenlos aus – Du solltest Folgen also erkennen und frühzeitig handeln.

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Sie sind berüchtigt in Sachen unseriöser Kreditgeschäfte und dennoch fallen Jahr für Jahr mehr Konsumentinnen und Verbraucher in Deutschland auf sie herein: Kredithaie. Nach überteuerten Krediten folgt nicht selten rasch der Weg in die Überschuldung mit unangenehmen Folgen und oft sogar persönlichen Repressionen.

Die Vorgeschichten solch unangenehmer Situationen klingen in der Praxis dabei oft sehr ähnlich: Permanente Überziehungen am Konto, zu hoher Konsumkredit, unnötige Leasingverträge und persönliche Probleme wie Arbeitsplatzverlust, schwere Krankheit, Scheidung oder die Pleite der eigenen Firma. Dann folgt zumeist noch ein Kredit, eine rasche Umschuldung, ein zusätzliches Waren- oder Versandhausdarlehen und, und, und…

Ist die persönliche Kreditgrenze erst einmal überschritten, gibt es zum Schluss bei seriösen Anbietern kein weiteres Geld mehr – weder Hausbank oder Vermittler noch eine moderne kulante Direktbank wollen und können dann dringende Kreditwünsche erfüllen, während Exekutionstitel, Betreibungen oder Inkassoverfahren munter weiterlaufen. In ihrer puren Verzweiflung suchen viele Konsumenten dann den vermeintlich einfachen finanziellen Ausweg – bei einem Kredithai meist via Anzeige oder im Internet.

Kredithaie gibt es schon länger bei uns

Was genau ist ein Kredithai? Der Begriff Kredithai steht umgangssprachlich für einen unseriösen Kreditgeber, der außerhalb des staatlich überwachten Finanzwesens – also jenseits seröser Banken und Kreditvermittler – am Geldmarkt aktiv ist. Der Begriff ist quasi eine Komposition aus Kredit und Hai. Das Grundwort Hai bezeichnet klassischerweise den im Meer lebenden Raubfisch, der als besonders angriffslustig und gefährlich gilt. In Verbindungen wie Börsenhai, Finanzhai, Kredithai oder auch Miethai sind im Alltag eher Personen gemeint, die sich rücksichtslos und skrupellos an anderen bereichern. Der Begriff des Kredithais entwickelte sich aus dem als Kartenhai bezeichneten Falschspieler (engl. card shark), der im 19. Jahrhundert – also zu Zeiten des wilden Westens – beim Kartenspiel seine Mitspieler austrickste und betrog. Heute steht der Kredithai umgangssprachlich für einen unseriösen Kreditvermittler oder Kreditgeber. Dieser ist in der Regel außerhalb der staatlichen Überwachung des Finanzmarktes tätig und bietet seine Dienste somit illegal an.

In Deutschland treten Kredithaie sowohl als Privatpersonen oder auch als Unternehmen in Erscheinung, die ihre Kredite beispielsweise als Sofortkredite ohne besondere Kreditwürdigkeitsprüfung, ohne SCHUFA-Abfrage oder als Blankokredite zu fast paradiesischen Konditionen offerieren. Sie nutzen Notlagen und Unwissenheit meist Geschäfts unerfahrener oder finanziell bedrängter hoffnungsloser Konsumenten – Die meist als Makler und Vermittler Kleinkredite zu Wucherzinsen vermitteln.

Wie erkennst Du einen cleveren Kredithai?

Natürliche sind Kreditmakler und Kreditvermittler nicht per se unseriös – hier darf beileibe kein falscher Eindruck entstehen. Allerdings finden sich – neben vielen geschickten Anzeigen in der Tagespresse – vor allem im Internet immer wieder unseriöse Kreditgeber.

Locken im Internet: Wer beispielsweise nach Begriffen wie „Kredit ohne Schufa“, Kredit ohne SCHUFA“, „Kredit ohne Selbstauskunft“, „Kleinkredit ohne Bonität“, „Schnellkredit billig und flott“ oder Ähnlichem sucht, wird rasch fündig werden und geht in Sachen Kredit meist ein viel höheres Risiko ein.

Es gibt viele Merkmale: Wie aber entlarve ich einen Kredithai schnell und effizient? Ein Kredithai lässt sich zumeist an gewissen Merkmalen erkennen, die als Anzeichen für dubiose Geschäftspraktiken gelten und unseriöse von seriösen Kreditgebern Vermittlern rasch unterscheidet. Auf folgende Merkmale eines verlockenden vermeintlich einfachen Kreditangebots sollten Konsumenten hierbei besonders achten:

  • Marktschreierischer Internetauftritt mit extremen Versprechungen.
  • Kontakt nur über kostenpflichtige Telefonnummern oder Infomaterial nur gegen Gebühr.
  • Kreditvergabe erfolgt auch an Konsumenten mit sehr schlechter Bonität – etwa trotz negativer Eintragungen in der SCHUFA.
  • Kredite werden ohne Sicherheiten in nahezu unbegrenzter Höhe erteilt.
  • Sehr hohe – teilweise sogar sittenwidrige – Zinsen und Gebühren fallen an.
  • Kreditvergabe ist zwingend an den Abschluss von Versicherungen gekoppelt.
  • Unterstützung bei der Schuldenregulierung und Finanzsanierung oder Gespräche mit den Gläubigern nur gegen sehr hohe Gebühren.
  • Illegale Methoden bei der Betreibung überfälliger Raten mit dubiosen bzw. ungesetzlichen Verfahren.

Was kann Dir mit einem Kredithai passieren?

Konsumenten, die sich auf solcherlei Praktiken einlassen haben rasch schlechte Kreditkarten. Denn gerade die pure Verzweiflung mancher Menschen treibt diese erst in die Hände solcher Kredithaie.

Rasche Überschuldung: Die fast logische Folge: Aufgrund unhaltbarer Versprechungen und enormer Kreditzinsen kommt es in den meisten Fällen schon bald zum Rückzahlungsverzug – kein Wunder, konnten Kreditnehmerin oder Kreditnehmer ja zuvor, bereits seriöse normale Kredite oder Zahlungsaufforderungen nicht mehr bedienen.

Unangenehme Folgen: Ist dies dann der Fall und der Kunde steckt in der Zahlungsklemme, wird es echt unangenehm: Mahnungen, Anrufe, Drohungen, SMS sowie persönliche Besuche und Taschenpfändungen sind bisweilen in der Praxis noch die eher harmlosen Varianten, der Zahlungsmoral von Schuldnern auf die Sprünge zu helfen. In zahlreichen Verfahren vor deutschen Gerichten werden im Umfeld von Kredithaien bisweilen viel brutalere Eintreibversuchen verhandelt. Hierbei werden sehr oft gesetzliche Vorschriften wie das Vorhandensein von gerichtlichen Vollstreckungstiteln (Exekutionstiteln) einfach außer Acht gelassen – im Notfall holt sich ein Kredithai lieber das, was er kriegen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: Callcenter Fun / YouTube

Wie kannst Du einem Kredithai entkommen?

Bleibt die entscheidende Frage: Wie kann ich einem Kredithai entkommen bzw. auf diesen erst gar nicht hereinfallen? Der einfachste Rat hierzu: Erst gar nicht darauf einlassen – egal wie ernst oder aussichtslos die Lage erscheinen mag.

Meide also möglichst Kredithaie oder beachten Sie zumindest einige wichtige Punkte:

Kein Wucherzins: Wenn schon kein Kredit von klassischen Banken: Zinsen und Konditionen vorab genau vergleichen und verhandeln sowie Wucherzinsen immer vermeiden.

Schuldnerberatung aufsuchen: Gibt es keinen Kredit mehr von der Bank, sollte umgehend eine Schuldnerberatung aufgesucht werden. Ein Privatkonkurs ist oft möglich, auch wenn der Kredithai bereits zugeschlagen hat.

Pfandleihe in Betracht ziehen: Bevor ein Kredithai die Lösung wird, lieber das Hab und Gut bei einer seriösen Pfandleihe verpfänden – hier drohen zumindest keine Repressionen oder Taschenpfändungen.

Freunde und Familie um Hilfe bitten: Ebenfalls sinnvoller – lieber zusätzliches Geld bei Freunden oder Familie ausborgen, um letztlich dem Risiko der rechtlichen Überschuldung notfalls aus dem Weg zu gehen.

Bei Banken und seriösen Vermittlern nachfragen: Seriöse Sofortkredite gibt es vielfach auch mit schlechter Bonität bei klassischen Kreditanbietern. Auch eine kurzfristige Arbeitslosigkeit und schlechtere Bonität sind noch lange kein absoluter Ablehnungsgrund für einen seriösen Kreditwunsch.

Selbst rechnen und vorsorgen: Schließlich gilt ein simpler wie effektiver Trick. Jeder sollte selbst analysieren, warum Er in die Schuldenfalle geraten und bei Zahlungsschwierigkeiten unbedingt eine Haushaltsrechnung machen. Moderne Apps machen dies heute ganz einfach – und im Nu sieht man, welche Ausgaben gestrichen werden müssen oder wo man Geld zusätzlich einsparen kann.

Wer in finanziellen Schwierigkeiten steckt, laufende Kredite nicht mehr bedienen kann oder wem bereits Inkasso und Betreibung ins Haus steht, sollte sich zuerst an Vertrauenspersonen im Umfeld wenden. Familie, Freunde und Bekannte sowie selbst gute Kollegen sind allemal die bessere Wahl als sich in die Hände dubioser Finanzhaie zu begeben.

Tipp: Wer aber bereits auf einen Kredithai – beispielsweise in Internet – hereingefallen ist, dem bleibt vielfach nur noch der Gang zur Schuldnerberatung. Hier sollte man keinesfalls zögern: Eine Schuldnerberatung gibt es in Deutschland gratis und es ist der sicherste und schnellste Weg, seine persönliche finanzielle Freiheit wiederzuerlangen.

FAQs zum Thema Kredithaie

Vielfach wird in der Presse vor ihnen gewarnt, doch leider fallen jährlich tausende Verbraucher immer wieder auf einen sogenannten Kredithai herein. Die Ursachen sind vielfältig, am Ende ist es meist die finanzielle Hilflosigkeit. Wenn klassische Banken und Kreditvermittler kein Darlehen mehr gewähren oder selbst ein Peer-to-Peer Kredit privater Projekte auf modernen Vermittler-Plattformen nicht mehr möglich ist, sehen manche Konsumenten bei schnellen unproblematischen Versprechungen in Sachen Kredit den letzten Ausweg.

Wer allerdings erst einmal in der Schuldenfalle steckt und an einen wirklichen Kredithai gerät, für den können die Auswirkungen mitunter noch viel schlimmer werden. Hilfe im Familien- und Freundeskreis sowie eine seriöse Schuldnerberatung sind hier in aller Regel der erfolgreichere und ehrlichere Weg – auch wenn dies mitunter Überwindung kosten mag.

Warum solltest Du einen Kredithai möglichst meiden?

Selbst wenn es auf den ersten Blick keinen anderen Ausweg aus der finanziellen Not zu geben scheint, solltest Du niemals die Dienste eines Kredithais in Anspruch nehmen. So lautet die eindringliche Warnung aller Finanzexperten und Konsumentenschützer. Schließlich liegt das wichtigste und meist auch einzige Ziel von Kredithaien ist der Maximierung ihres Gewinns – sie bieten kaum oder gar keinen Service und verlangen hierfür unverhältnismäßig hohe Zinsen ohne jegliche Sicherheiten für Kreditsuchende.

Warum sind Kredithaie so gefährlich?

Klassische Kredithaie handeln außerhalb des staatlich überwachten Finanzwesens. Hohe Wucherzinsen, zahlreiche Vorkosten oder Provisionen vor dem eigentlichen Vertrag oder der obligatorische Abschluss von Lebens- oder anderen Versicherungen als Sicherheit sind nur einige Nachteile eines Haikredits. Weiters steigt die Gefahr der Überschuldung und eines Schuldenkreislaufs hier erheblich an und bei Zahlungsverzug drohen massive Rückzahlungsforderungen und Vollzugspraktiken.

Woran erkennst Du die Fallen von Kredithaien?

Oft handelt es sich um einen Kredithai, wenn der Anbieter einen Kredit ohne SCHUFA-Abfrage zu simplen Konditionen verspricht. Er spricht damit insbesondere Konsumenten an, die dringend eine Finanzspritze benötigen, aber bei seriösen Kreditinstituten nicht ohne weiteres einen Kredit erhalten würden, weil ihre Bonität nicht ausreicht. Reißerisch formulierte Anzeigen, die viele Versprechungen machen und mit unrealistisch guten Konditionen werben, stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem solch unseriösen Anbieter. Enthält die Offerte weiters nur spärliche und schwammige Informationen zu den Kreditbedingungen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich dahinter ein Kredithai verbirgt.

Warum gibt es ohne SCHUFA keinen seriösen Kredit?

Eine Kreditvergabe erfolgt in aller Regel nur mit Bonitätsprüfung. Banken, Kreditvermittler und auch Internetplattformen für Peer-to-Peer Kredite überprüfen bei der Kreditvergabe stets die Bonität der Kunden. Sie stützen sich bei der Vergabe von Krediten auf die Erkenntnisse der SCHUFA sowie der Prüfung der Einkommens- und Vermögensangaben im Kreditantrag – aus Sicherheit vor einem möglichen Zahlungsausfall. Dennoch vergeben Banken mitunter auch Kredite bei mittlerer Bonität oder eines negativen SCHUFA – in der Regel aber nur in Verbindung mit einem Bürgen, einen zweiten Kreditnehmer im Vertrag oder bei zusätzlichen Sicherheiten.

Welche Wege führen sonst aus der Überschuldung?

Wenn die finanziellen Schwierigkeiten größere Dimensionen erreicht haben oder sich Verbraucher gar in einer finanziellen Notsituation befinden, können – und sollten – sie sich unbedingt an eine Schuldnerberatungsstelle wenden. Hierbei gilt es darauf zu achten, sich eine seriöse Einrichtung auszusuchen. Gemeinnützige Einrichtungen sowie Konsumentenschutzvereine bieten kostenlose Schuldnerberatung in Deutschland an. Dort findet man Hilfe, für seine ganz persönliche finanzielle Situation – selbst dann, wenn man bereits mit einem sogenannten Kredithai einen Vertrag abgeschlossen hat. In der Regel können sich Konsumenten meist sogar anonym an solche Stellen wenden.

Warum sind Kredithaie vor allem für junge Kreditnehmer negativ?

Wer jung und unerfahren ist, der sollte sich gerade in Kreditgeschäften umsichtig verhalten. Dies beginnt bereits mit der Kostenkontrolle in einem seriösen Haushaltsplan, die erste Einstiege in die finanzielle Überforderung vermeidet. Haben sich dennoch Schulden eingeschlichen oder droht bereits sogar die persönliche Überschuldung, sind gerade junge Schuldner in Sachen Kredithai besonders gefährdet. Sie fallen überdurchschnittlich häufig auf die Versprechungen und Machenschaften unseriöser Kreditangebote im Graubereich herein und bemerken die immensen Folgen meist erst dann, wenn es bereits zu spät ist.

Jetzt seriöse Kredite vergleichen: Unsere Vergleichs-Rechner auf Online-Kredit24

Online Kredite im Vergleich

Mehr zum Thema Kredite: Das könnte Dich auch interessieren

Kredit ohne SCHUFA – ja, nein, oder?

Kredit ohne SCHUFA – ja, nein, oder?

Reicht meine aktuelle Bonität wirklich zum günstigen Kredit? Was will die Bank über mich genau wissen? Und was bedeutet eigentlich Kredit ohne SCHUFA genau? Einige wichtige Antworten auf viele Fragen.

Weiterlesen »
Kreditarten – welche passen zu mir?

Kreditarten – welche passen zu mir?

Kreditarten lassen sich nach unterschiedlichen Kriterien unterscheiden. Bevor Du also einen Kredit beantragst, solltest Du Dir zu den verschiedenen Kreditarten einen Überblick verschaffen. Das geht

Weiterlesen »
Scroll to Top