Baufinanzierung 2021 - Tipps für Deinen Immobilienkauf

Kredit

Bester Kredit – wissen, wie Zinsen sparen geht

Für einen Kredit gibt es gute Gründe: Die Euro in der Haushaltskasse reichen nicht aus, um größere Anschaffungen zu tätigen. Das Geld ist sogar zu knapp für überraschende kleinere Reparaturen und Rechnungen. Oder Ihr wollt einfach Wünsche und Träume erfüllen. Mit günstigem Kredit ist alles möglich!

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Kredit Vergleich online

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von tools.financeads.net zu laden.

Inhalt laden

Online-Kredit als beste Option

In all diesen Fällen ist die Aufnahme eines Kredits im Internet eine sehr interessante Option. Denn Kredite lassen sich hier schneller und unbürokratischer aufnehmen als bei der Bank nebenan. Zudem kannst Du mit einem kostenlosen und unverbindlichen Kreditvergleich die Konditionen vorab genau checken und direkt Deinen persönlich besten Kredit abschließen. Alles, was Du zu Vergleich und Kreditabschluss wissen musst, und wie Du so manchen Euro sparen kannst, das erfährst Du hier.

Dein persönlich bester Kredit – die Topics

  • Die aktuellen besten Zinsen für Deinen Kredit gibt’s immer per Kreditvergleich.
  • Bevor Du einen Kredit aufnimmst, solltest Du alle Einnahmen und Ausgaben genau checken.
  • Neben frei verwendbaren Ratenkrediten sind zweckgebundene Kredite oft günstiger.
  • Zu Deiner Sicherheit prüfen Banken vor der Kreditvergabe Deine Bonität.

Ehrliche Haushaltsrechnung: wie viel Kredit kannst Du Dir leisten?

Am Beginn einer jeden Kredit Aufnahme steht die solide Haushaltsrechnung: Die Höhe der monatlichen Raten, in denen Du Deinen Kredit zurückzahlen kannst, hängt wesentlich vom aktuellen Budget, also dem frei verfügbaren Einkommen, ab. Ganz einfach gesagt: Du ziehst von allen monatlichen Einnahmen sämtliche regelmäßige Ausgaben ab – am Ende steht hier idealerweise ein Euro Plus. Deine persönliche Haushaltsrechnung sollte demnach enthalten:

Alle Einnahmen: Nettoeinkommen, Rente, Versorgungsleistungen, Einnahmen aus Vermietung oder Verpachtungen, sonstige Einkünfte.

Alle Ausgaben: Miete, Nebenkosten, Sparpläne, Telefon- und Mobilitätskosten, Lebens- und Haushaltskosten, Urlaub und Freizeitinvestitionen, weitere Kosten für Kredite oder Kreditraten.

Tipp: Im Voraus denken! Deine Haushaltsrechnung sollte stets einen Puffer enthalten – etwa für unerwartete oder bereits geplante Ausgaben, aber auch den plötzlichen Wegfall einer Einkommensquelle durch Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Familiengründung. 15 bis 20 Prozent der „möglichen benötigten Kreditrate“ solltest Du als Sicherheitsreserve zurückh

Genau überlegen: brauchst Du den Kredit aktuell?

Auch wenn es schwerfällt: Ist Deine Haushaltsrechnung aus Einnahmen und Ausgaben eng gestrickt, dann ist es bei jedem Kredit sinnvoll

  • zu überlegen, ob Anschaffungen oder Wünsche per Kreditaufnahme aktuell wirklich notwendig sind,
  • und Deine aktuellen Ausgaben – etwa bei Energie, Versicherungen oder Konsumgewohnheiten – nochmals genau auf mögliche Sparpotentiale hin zu überprüfen.

Vor allem Energiekosten und Versicherungen kannst Du durch einen Vergleich anderer Anbieter stark reduzieren. Auch Konsumausgaben wie Urlaub, Kleidung und Mobiliar können jede Menge an Sparpotential für den Kredit bieten.

Zweck und Tilgung: Diese Kreditarten gibt es

Der Grund für einen Kredit ist häufig der gleiche – es fehlen die nötigen Euro und finanziellen Mittel. Durchaus unterschiedlich ist aber die Kreditart, die zur Lösung führt. Die meist genutzten Kreditvarianten sind:

Dispokredit: Beim Dispokredit – kurz Dispo – handelt es sich um einen Kredit ohne speziellen Kreditvertrag. Meist kannst Du hier bei der Eröffnung eines Giro- oder Gehaltskontos den Überziehungsrahmen des Kontos und dessen Konditionen (Überziehungszins) mit dem Institut festlegen. Der Dispokredit als Darlehensform ist recht unkompliziert– jederzeit schnell verfügbar, nach Belieben zu tilgen aber auch meist sehr teuer.

Kredit - Kreditkarte Vergleich

Minikredit / Rahmenkredit: Beim Rahmenkredit kannst Du ein zweites Konto mit einem vorher festgelegten Kreditrahmen bekommen. Diesen nutzt Du nur, wenn es nötig ist und zahlst dann das geliehene Geld in monatlichen Raten zurück. Im Gegensatz zum Dispokredit oder Minikredit brauchst Du hierfür aber einen Vertrag.

Kredit - Rahmenkredit

Ratenkredit: Quasi als Hauptkredit gibt es den Ratenkredit in vielen Variationen. Als Kredit zur freien Verfügung oder als Spezialkredit für bestimmte Zwecke wie Kfz-Finanzierung, Ausbildungsfinanzierung oder Baufinanzierung. Allen gemeinsam: Du musst einen Kreditvertrag abschließen mit festem Zinssatz, fester Laufzeit in Monaten sowie fixem Darlehensbetrag und Bonitätsprüfung.

Kredit - Ratenkredit Vergleich

Autokredit: Eine spezielle Form des Ratenkredits ist der Autokredit. Dank vorgegebenem Verwendungszweck und zusätzlicher Sicherheit in Form des neuen oder gebrauchten Fahrzeugs bietet der Auto Kredit deutlich besser Konditionen. Zudem wirst Du mit einem Autokredit der Bank zum gefragten Barzahler beim Händler – hier locken satte Rabatte bei gleichem Service.

Kredit - Autokredit Vergleich

Umschuldung: Immer beliebter bei Kunden werden sogenannte Umschuldungskredite. Hiermit kannst Du bei bestehenden Krediten in einen neuen Kreditvertrag wechseln. Größter Vorteil: In der aktuellen Niedrigzinsphase lässt sich mit einer Umschuldung viel Geld und € sparen.

Umschuldung Kredit - Jetzt vergleichen

Beim Kredit gut zu wissen: Verwendungszweck und Art der Tilgung

Die wichtigsten sind zum Beispiel

  • Annuitätendarlehen, die Du mit gleichbleibender Rate über Monate oder Jahre an die Bank zurückzahlst und bei denen der Zinsanteil immer weiter sinkt,
  • Tilgungsdarlehen, bei denen der Tilgungsanteil während der Rückzahlung konstant bleibt und so die gesamte Kreditrate mit der Zeit geringer wird,
  • sowie endfällige Kredite, bei denen Du lediglich Zinsen zahlst und am Ende mit einer einmaligen hohen Rate als Rückzahlung flexibel tilgst.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Berliner Sparkasse – YouTube

Kreditverfahren 2020 einfach erklärt: Vom Vergleich bis zur Auszahlung

Borgst Du Dir Geld als Darlehen oder Privatkredit, müssen neben der geliehenen Geldsumme auch Zinsen und Gebühren bezahlt werden. Banken müssen – quasi als zusätzliche Sicherheit für den Kunden – nicht nur den Kreditzins für ihre Kunden ausweisen, sondern die Konditionen für den Kredit auch anhand eines repräsentativen Beispiels anschaulich darstellen. Und dies bei jedem Ratenkredit noch vor dem eigentlichen Kreditantrag im Vergleich.

I: Sollzins und Effektivzins beim Kredit

Der Sollzins – auch Nominalzinssatz oder Nettozinssatz genannt – ist die Gebühr, die fürs Geld leihen fällig wird. Hinzu kommen noch vielerlei Kreditnebenkosten wie beispielsweise Bearbeitungsgebühren. Die Gesamtsumme aller Kosten eines Darlehens sind nur in den Effektivzinsen ausgewiesen und bestehen in der Regel aus Kreditkosten, Nebenkosten, Tilgung, Zinsbindungsdauer, Auszahlungskurs sowie Anzahl der Zinszahlungen.

Tipp: Wenn Du einen günstigen Kredit suchst, solltest Du immer auf den effektiven Jahreszins des Kredits achten. Allerdings müssen die einzelnen Parameter der verschiedenen Banken gleich sein. Denn es gibt Kosten, die in keiner der Zinssätze aufgeführt werden müssen. Dies können zum Beispiel Bereitstellungszinsen, Versicherungsbeiträge oder Zuschläge und Kosten für Wertgutachten sein.

II: Entscheidende Aspekte für die Höhe von Kreditzinsen

Bank: Jedes Institut hat eigene Voraussetzungen zur Vergabe eines Kredits. Der Kreditvergleichsrechner auf online-kredit24 zeigt Dir alle Finanzierungsmöglichkeiten und Kreditraten, die bei Deiner Entscheidung für oder gegen eine Finanzierung wichtig sind.

Bonität: Entscheidend für die Kreditzinsen ist die persönliche Zahlungsfähigkeit, also Deine eigene Bonität. Banken bedienen sich hier in aller Regel einer Abfrage bei der SCHUFA – ist Dein aktueller Score gut, winken gute Zinsen bei der Finanzierung.

Laufzeit: Auch die Laufzeit des Kredits wirkt sich unmittelbar auf die Kreditzinsen aus: Je länger die Laufzeit in Monaten, desto höher fallen die absoluten Zinskosten aus. Der Jahreszins kann sich dagegen sogar verringern.

Leitzins: Der Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB) ist ebenso eine wichtige Orientierungshilfe für den Kreditzins: Ist der Leitzins niedrig, sind auch Zinsen und Konditionen für Dich als Verbraucher günstig.

Verwendungszweck: Manche Kredite sind an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden und daher in der Höhe günstiger als ein Kredit mit freier Verwendung. Grund: Der spezielle Verwendungszweck sorgt für mehr Sicherheit beim Kreditgeber – beispielsweise durch den Gegenwert eines Kfz oder einer Immobilie, über die sie in Notfall verfügen können.

Tipp: Nutze den Kreditvergleich, um den für Dich besten und zinsgünstigsten Kredit zu finden, der zu Dir passt. So kannst Du Deine Raten minimieren und viele Euro sparen. Die Kreditprofis von online-kredit24 und auch die jeweilige Bank helfen Dir bei Fragen zur Finanzierung gerne weiter.

Ratenkredit Vergleich

III: Per Kreditvergleich zum besten Zins

Kredite im Internet abschließen und alle Vorteile eines Vergleichs nutzen. So geht Kredit beantragen bequem in fünf einfachen Schritten und Du sparst Dir sogar viele Euro dabei:

1. Kreditvergleich auf online-kredit24 durchführen

Der Kreditvergleich ist mehr als einfach: gewünschten Nettodarlehensbetrag, Laufzeit und Verwendungszweck angeben und Kreditvergleich starten. Als Ergebnis bekommst Du sofort eine Liste verschiedener Partner Banken mit einem aktuellen Angebot an Kreditkonditionen. Du siehst auf einen Blick, wie hoch die angebotene monatliche Rate und der effektive Jahreszins ist. Anschließend gibst Du die geforderten Daten (Name, Adresse etc.) ein und erhältst umgehend Dein persönliches Kreditangebot.

2. Zum besten Kredit Anbieter weiterleiten lassen

Sobald Du den möglichen passenden Kredit ausgewählt hast, gelangst Du per Mausklick direkt zum Anbieter. Hier erfolgt ein kurzer Datenabgleich. Alle Kreditkonditionen (Kredit Betrag, Laufzeit, monatliche. Rate und effektiver Jahreszins) werden auf einen Blick ersichtlich. Es sind nur ein paar wenige Fragen zur Person, zum Arbeitgeber, sowie über das verfügbare Einkommen zu beantworten.

3. Schnelle Kreditanfrage stellen

Liegen alle Informationen vor, wird die Bank Deinem Kreditantrag zustimmen oder diesen ablehnen. Bei einem negativen Bescheid kannst Du ein anderes Institut wählen oder den Grund für die Ablehnung bei der Bank erfragen. Oft ist auch ein weiterer Kreditnehmer hilfreich, einen Kredit bewilligt zu bekommen.

4. Per Post- oder VideoIdent zum Kredit

Beide Verfahren sind eine Alternative zur klassischen Identifizierung in einer Bankfiliale. Beim Postident-Verfahren bestätigt der Postbote oder ein Mitarbeiter in der Postfiliale Deine Identität anhand von Personalausweis oder Reisepass und leiten Deine Ident-Unterlagen anschließend weiter.
Beim VideoIdent-Verfahren erfolgt die Überprüfung Deiner Daten via Web-Cam in einem Video-Chat – ganz einfach mit Smartphone und Tablet oder am PC. Wie beim Online-Banking funktioniert die Bestätigung via TAN. Alles bequem direkt von zu Hause aus und deutlich schneller.

5. Geld umgehend erhalten

Alle benötigten Unterlagen liegen der Bank vor und das Ident-Verfahren hat reibungslos funktioniert? Nach endgültiger Prüfung erfolgt jetzt die Überweisung des Kredits auf das Girokonto bzw. Gehaltskonto bei den meisten Partner Banken binnen ein bis zwei Tagen. So schnell und einfach zahlen diese Deinen günstigen Privatkredit zu kleinen Raten mit passenden Laufzeiten aus.

Ratenkredit Vergleich

Kredit 100 % digital: Diese Vorteile bietet Dir der moderne Kontoblick

Kredit aufnehmen, das geht mit einer online Kredit Anfrage ganz easy. Dennoch braucht der Kreditgeber Unterlagen wie Kontoauszüge oder Gehaltsnachweise, um die Bonität des Kunden verbindlich zu überprüfen.

Der sogenannte Kontoblick kann das ganze Verfahren deutlich beschleunigen. Hierbei gibst Du dem Kreditinstitut die einmalige Erlaubnis in Dein Gehaltskonto zu „blicken“. Dort kann die Bank automatisiert nach Informationen wie Gehaltseingängen oder laufenden Ausgaben und Verbindlichkeiten suchen. Durch den Kontoblick kann die Kreditauszahlung bereits innerhalb eines Tages erfolgen.

Tipp: Der Kontoblick ist völlig gebührenfrei und erspart sowohl Dir als auch dem Kreditgeber viel Zeit und Arbeit. Die Möglichkeit des Zugriffs aufs Konto ist zeitlich begrenzt, alle Informationen und persönlichen Angaben sowie Daten zum Kredit dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Privat oder beruflich: diese Unterlagen braucht die Bank für Kredite

Welche Unterlagen für Deinen Kreditantrag nötig sind, ist abhängig vom Kreditinstitut, von der Kreditart und vom Antragsteller selbst. Grundsätzlich gilt aber, dass folgende Dokumente für jeden Kredit immer vorliegen sollten:

Unterlagen als Privatkunde

Unterlagen als Selbstständige(r)

Bonitätsnachweis / Selbstauskunft (Schufa) Bonitätsnachweis / Selbstauskunft (Schufa)
Einkommensnachweise der letzten 2 bis 3 Monate Einkommensnachweise der letzten 2 bis 3 Monate
ggf. Dokumente zu laufenden Krediten oder Bürgschaften ggf. Dokumente zu laufenden Krediten oder Bürgschaften
ggf. Nachweise weiterer Einnahmen ggf. Nachweise weiterer Einnahmen
Kopie von Personalausweis / Reisepass Kopie von Personalausweis / Reisepass
  Betriebswirtschaftliche Auswertung sowie Nachweise der Einkommensteuer und Umsatzsteuervoranmeldung

Wichtig: Bei einem zweckgebundenen Kredit benötigen Banken zusätzlich weitere Unterlagen / Angaben für den Kredit. Im Einzelnen musst Du hier erfüllen:

  • Autofinanzierung: Kaufvertrag, Fahrzeugpapiere und Zulassungsbescheinigung
  • Baufinanzierung: Grundriss, Lageplan, Grundbuchauszug, Nachweis der Wohnfläche, Gesamtkostenaufstellung, Teilungserklärung sowie etwaige Gutachten
  • Umschuldung: Aktueller Stand zu Tilgung und Restschuld, Ablösevollmacht

Privatkredit ohne SCHUFA – meist unseriös

Einige Anbieter werben in Deutschland mittlerweile mit dem Kredit ohne Bonitätsabfrage bei der Schufa. Dieses Vorgehen ist auch 2020 wenig seriös, denn solch ein Kreditangebot birgt ein großes Risiko für jeden Kreditgeber – also auch für Dich. Liegen bereits Negativeinträge bei der Schufa vor, wird Dir kein seriöser Anbieter Geld leihen und Du solltest auch besser keine weitere Verschuldung in Form von Privatkredit eingehen. In der Schufa-Datenbank gibt es Einträge zu positiven und negativen Vorgängen:

Positive SCHUFA-Einträge: rechtzeitig beglichene Rechnungen, rechtzeitig bezahlte Raten und andere unspektakulär verlaufende Geschäftsbeziehungen.

Negative SCHUFA-Einträge: Ausfälle bei Ratenzahlungen oder Rechnungen, aktuell laufende Mahn- oder Inkassoverfahren, Kreditkündigungen oder Einträge in öffentlichen Schuldnerverzeichnissen.

Tipp: Hole unbedingt regelmäßig eine Selbstauskunft bei der Schufa ein, um hohe Raten beim Kredit zu vermeiden. Zwar sammelt die Schufa Daten über Dich, überprüft diese aber nicht. Daher können durchaus fehlerhafte Einträge vorliegen oder veraltete Daten nicht rechtzeitig gelöscht sein. Hier hast Du das Recht auf Löschung oder Korrektur, um Deinen Schufa-Score zu verbessern. Einmal pro Jahr ist eine solche Selbstauskunft kostenlos und auch online unter www.meine-schufa.de möglich.

INFO: Was ist die SCHUFA?

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (SCHUFA) sammelt Daten von allen Menschen, die Bankkonten, Verträge oder einen Kredit in Deutschland abgeschlossen haben. Diese Informationen bekommt die SCHUFA von diversen Handelsunternehmen, beispielsweise Telefonanbietern, Energieversorgern, Online- und Einzelhändler und natürlich auch Banken. Deine Daten werden nur an die Schufa weitergegeben, wenn Du als Kreditnehmer einwilligst. Auch persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum, Geburtsort sowie aktuelle – und frühere Anschrift – sind dort gespeichert.

Ratenkredit Big Size 728x90

Nützliche Tipps zur schnellen Kreditaufnahme

Kreditvergleich durchführen

Mit einem Online-Kreditvergleich kannst Du innerhalb kurzer Zeit einen passenden günstigen Kredit finden. Vergleichsrechner listen die besten Kreditangebote für Dich automatisch auf! Nervige Kreditanfragen bei unterschiedlichen Banken entfallen, Du kannst selbständig vergleichen und den günstigsten Kredit direkt abschließen.

Kreditanfrage online stellen

Auch Deine Kreditanfrage sollte online erfolgen. Diese kannst Du im Kreditrechner rund um die Uhr stellen und von den Banken teilweise oder völlig automatisiert bearbeiten lassen.

Kontoblick beim Privatkredit nutzen

Die Bank prüft Deine Kreditwürdigkeit vor jeder Kreditvergabe. Auch dies läuft beim innovativen Kontoblick heute automatisiert ab. Als Antragsteller brauchst Du zum Kreditantrag nicht mühevoll Dokumente bei der Bank einreichen und diese muss Deine Unterlagen nicht extra prüfen.

Legitimation zum Kredit per VideoIdent und digitale Signatur

Wenn Du die eigene Identität per VideoIdent-Verfahren bestätigst und die digitale Signatur zur Vertragsunterschrift nutzt, kannst Du Deinen Kredit komplett online abschließen. Dieses Verfahren funktioniert ganz einfach per Video-Call bzw. digitaler Signatur am PC, Laptop oder Smartphone. Hierbei ist optimaler Datenschutz stets garantiert.

Tipp: Anschließend zahlt das Institut den Kredit binnen kürzester Zeit auf Dein Konto aus. Kreditangebote via Internet sind oft mehrere Prozentpunkte günstiger als in der Filiale vor Ort. Alle Angebote im Kreditrechner bei online-kredit24 sind als kostenlose Services selbstverständlich unverbindlich und Schufa-neutral für Dich. Unser Kredit Service bietet zudem besten Datenschutz über den gesamten Vergleichs- und Antragsprozess hinweg.

FAQ zum Thema Kredit

Was gibt es alles für Kredite?

Kreditarten unterscheiden sich vor allem nach Einsatzbereich, Höhe und Laufzeit, Sicherheit

  • Ratenkredit
  • Auto- und KFZ-Kredit
  • Immobilienkredit & Baufinanzierung
  • Bildungskredit
  • Kleinkredit & Minikredit
  • Kredit zur Umschuldung
  • Kredit ohne SCHUFA

Wer bekommt einen Kredit?

Kredite gibt es erst ab einem Alter von 18 Jahren und fester Anstellung: Kein sicheres Geld – kein Kredit. Deshalb bekommen Angestellte in der Probezeit normalerweise keinen Kredit. Selbstständige und Freiberufler haben es schwerer – sie müssen oft drei erfolgreiche Jahre nachgewiesen, damit sie einen Kredit bekommen.

Wie bekommt man den besten Kredit?

Um den günstigsten Kredit aufzunehmen, solltest Du

  • Die Bonität prüfen und verbessern.
  • Kreditbetrag, monatliche Rate und Laufzeit realistisch bestimmen.
  • Die Richtige Kreditart wählen. …
  • Den Kredit gemeinsam mit einer weiteren Person aufnehmen.
  • Mehrere Kreditangebote einholen und vergleichen.

Bei welcher Bank gibt es die besten Zinsen?

Die besten Zinsen für Ratenkredite findest Du in unserem Online-Rechner. Du musst nur Summe, Laufzeit und Verwendungszweck auswählen und siehst mit einem Klick die aktuell besten Kreditangebote am Markt. Wichtig ist der Effektivzins – das beste Darlehen kannst Du direkt online beantragen.

Welche Bank gibt Kredit bei schlechter Bonität?

Ob Dein Kredit bewilligt wird, hängt von Deiner Bonität ab. So bekommst Du bei guter Bonität bei allen Banken einen Kredit. Bei schlechter Bonität können Kleinkredite wie vexcash, Cashper, Younited Credit, auxmoney oder Ferratum ein Weg sein, einfach an einen Autokreditkredit zu kommen.

Wie funktioniert das mit der Kreditkarte?

Kreditkarten werden von Banken oder Kreditinstituten ausgegeben. Als Inhaber einer Kreditkarte hast Du einen monatlichen Verfügungsrahmen, mit dem Du weltweit Zahlungen tätigen kannst. Kartentypen gibt es Charge Cards, Debit Cards und Credit Card (Revolving Card) – eine weitere Variante ist die Prepaid Kreditkarte, die auf Guthabenbasis geführt wird.

Wie hoch sind die Zinsen bei der Sparkasse?

Den S-Privatkredit der Sparkasse bekommst Du aktuell ab 3,99 % effektiver Jahreszins (bonitätsabhängiger Zins). Die Kredithöhe beginnt reicht von 1.000 bis 80.000 Euro. Je nach Verwendungszweck gibt es bei der Sparkasse deutlich günstigere Kredite – beispielsweise zur Autofinanzierung, Umschuldung oder als Baudarlehen.

Wie hoch sind momentan die Kreditzinsen?

Aktuell liegt der Bestzins laut Repräsentativem Beispiel vom 04.03 2021 für ein zehnjähriges Hypothekendarlehen bei 0,66 Prozent, bei einem 15-jährigen Hypothekendarlehen bei 0,95 Prozent, bei einem 20-jährigen Hypothekendarlehen bei 1,08 Prozent. Auch Online-Ratenkredite gibt es bereits unter ein Prozent Zinsen.

Passenden Kredit vergleichen:
Unsere Rechner helfen Dir weiter

 

Online Kredite im Vergleich

Wissen und verstehen:
Aktuelles aus unserem Online-Ratgeber

Wenn plötzlich das Geld fehlt - das kannst Du tun!

Wenn plötzlich das Geld fehlt – das kannst Du tun!

Am Monatsende ist kein Cent mehr in der Kasse. Dieses Gefühl ist vielen Verbrauchern in Deutschland wahrlich nicht fremd. Brauche dringend Geld – dafür gibt es aber viele Möglichkeiten. Allerdings sollte man bei Krediten immer auf Nummer sicher gehen.

Weiterlesen »
Scroll to Top