Optimale Baufinanzierung? Interhyp!

Optimale Baufinanzierung? Interhyp!

Baufinanzierung, Anschlussdarlehen, Modernisierung. Was immer du aktuell bei deiner Traumimmobilie vorhast: Mit Interhyp kommst du schnell und einfach ins eigene Zuhause. Zum 17. Mal in Folge „Bester Baufinanzierer“ (€uro 08/22). Überzeuge dich selbst!

Deine Vorteile: optimale Baufinanzierung vom Testsieger

Beste Konditionen fĂĽr deine Baufinanzierung

Interhyp vergleicht fĂĽr dich die Konditionen von ĂĽber 500 Darlehensgebern. Dabei wird die aktuelle Marktlage gescannt. Gemeinsam findet ihr das Angebot, das am besten zu dir passt.

Schritt fĂĽr Schritt mit Begleitung durch ExpertInnen

Zusammen mit dir entwickeln Expertinnen und Experten den passenden Finanzierungsplan. Von der ersten Anfrage zur Finanzierung ĂĽber den Abschluss bis zum Einzug in deine Traumimmobilie.

Finanzieren ohne Extrakosten fĂĽr dich

Du wirst bei deiner Finanzierung unverbindlich beraten und begleitet. Ohne Extragebühren. Das spart Geld – der Service bei Interhyp kostet dir keinen Cent extra.

Interhyp - dein Baufinanzierer

Interhyp Baufinanzierung: schnell und einfach ins eigene Zuhause

Unverbindlich anfragen: Direkt ĂĽber das Antragsformular. Das verpflichtet Sie zu nichts und ist kostenlos.

>> Baufinanzierung anfragen

Angebote besprechen: Innerhalb eines Werktages meldet sich dein Berater bei dir. Nach persönlicher Beratung zu deiner Immobilie bekommst du maßgeschneiderte Angebote.

>> Baufinanzierung anfragen

Direkt abschließen: Dein Berater regelt die Formalitäten mit dem Darlehensgeber. Du erhältst umgehend deinen Finanzierungsvertrag zur Unterschrift.

>> Baufinanzierung anfragen

Interhyp: Zum 17. Mal in Folge „Bester Baufinanzierer“ (€uro 08/22)

Interhyp Testsiegel

Ăśber den Anbieter Interhyp

Interhyp lohnt sich. Experten an über 100 Standorten in Deutschland, über 500 Darlehensgeber und staatliche Fördermittel im Blick, maßgeschneiderte Angebote zu günstigen Konditionen, unverbindlicher Service ohne Extrakosten.

Mit dem Kauf-Miet-Rechner kannst du anhand deiner Miete sofort berechnen, welche Immobilie du dir leisten kannst. Der Kauf-Miet-Rechner zeigt, ob sich der Kauf fĂĽr dich wirklich lohnt.

Zudem findest du bei Interhyp Wissenswertes zur Baufinanzierung: alle Informationen rund um die Themen Bauen, Kaufen und Anschlussfinanzierung. Zinsen, Fördermittel, Baukindergeld und mehr – klicke in die Ratgeber.

Unser Online Finanz-Blog: Einfach mehr wissen!

FAQ Baufinanzierung

Wie hoch sind die Zinsen bei der Sparkasse?

Den S-Privatkredit der Sparkasse bekommst Du aktuell ab 3,99 % effektiver Jahreszins (bonitätsabhängiger Zins). Die Kredithöhe beginnt reicht von 1.000 bis 80.000 Euro. Baufinanzierungen gibt es bei der Sparkasse bereits deutlich günstiger und für höhere Summen.

Wie hoch sind momentan die Kreditzinsen?

Aktuell liegt der Bestzins laut Repräsentativem Beispiel vom 04.03 2021 für ein zehnjähriges Hypothekendarlehen bei 0,66 Prozent, bei einem 15-jährigen Hypothekendarlehen bei 0,95 Prozent, bei einem 20-jährigen Hypothekendarlehen bei 1,08 Prozent.

Was kostet ein Kredit ĂĽber 100.000 Euro?

Beispielrechnungen fĂĽr einen 100.000 Euro Kredit 2021

NettodarlehensbetragLaufzeit in Monatenmonatliche Kreditrate
100.000 €841.321 €
100.000 €841.353 €
100.000 €120965 €
100.000 €120998 €

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Mit einem Haus-Rechner kannst Du ermitteln, bis zu welchem Kaufpreis Du dir eine Immobilie leisten kannst. Eine wichtige Faustregel: die maximale Monatsrate sollte 35 % des monatlichen Nettohaushaltseinkommens nicht ĂĽberschreiten. So bist Du mit Deinem Monatsbudget immer auf der sicheren Seite.

Wann ist der richtige Zeitpunkt fĂĽr ein Eigenheim?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Das hängt ganz von Ihrer persönlichen Situation ab. Lassen Sie sich auf keinen Fall allein von äußeren Faktoren beeinflussen, wie zum Beispiel von gerade besonders günstigen Bauzinsen. Manchmal lohnt es sich, noch etwas zu warten, damit die persönlichen Voraussetzungen für den Immobilienerwerb günstig sind.

Kann ich eine Immobilie auch ohne Eigenkapital kaufen?

Manche Kreditinstitute werben aktuell sogar fĂĽr die sogenannte Vollfinanzierung ohne Eigenkapital. Das klingt auch verlockend und kann fĂĽr Bauherren mit einem sicheren hohen Einkommen eine Option sein. Wer gut verdient und einen sicheren Job hat, kann unvorhergesehene Kosten abfangen.

Welche Unterlagen brauche ich fĂĽr die Finanzierung eines Hauses?

Zunächst benötigt Ihr Berater alle Unterlagen zu Ihrer Wunschimmobilie. Dann kann er sich ein Bild vom Objekt machen. Bringen Sie also Folgendes mit: Exposé, Fotos, Kaufvertrag, Baupläne – beim Kauf einer Eigentumswohnung zusätzlich die Teilungserklärung.

Welche Zinsbindung soll ich wählen?

Wenn Sie eine Immobilienfinanzierung mit Ihrer Bank oder Sparkasse vereinbaren, legen Sie fest, wie lange ein bestimmter Zinssatz fĂĽr das Darlehen gelten soll. Das gibt Ihnen und der Bank Sicherheit ĂĽber die Bedingungen der RĂĽckzahlung. Die Zinsen werden in der Praxis oft auf 10, 15 oder 20 Jahre festgeschrieben.

Wie hoch soll ich tilgen?

Die Immobilienfinanzierung bei Deiner Bank oder Sparkasse tilgst Du in monatlichen Raten. Dabei kannst Du mitbestimmen, wie viel Du jeden Monat zurückzahlen willst oder kannst. Viele stellen sich deshalb die Frage, ob eine hohe Tilgungsrate sinnvoll ist, um das Darlehen möglichst schnell zurückzuzahlen. Die klare Antwort: Ja!

Welche Fördermittel gibt es für mein Vorhaben?

Der Staat unterstützt den Kauf oder Bau von Wohneigentum mit zinsgünstigen Darlehen und Zuschüssen. Dies geschieht zumeist über die Förderbank KfW, die Kreditanstalt für Wiederaufbau. Neben günstigen Krediten gibt es die KfW-Förderung für energieeffizientes oder barrierearmes bauen oder umbauen sowie das Baukindergeld als Zuschuss für Familien.

Wie muss ich mein Eigenheim versichern?

Empfehlenswert sind gleich mehrere Versicherungen. Bauherrenhaftpflicht-Versicherung, Bauleistungsversicherung, Wohngebäudeversicherung sowie Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht sind ein Muss. Eine Hausratversicherung, Restschuldversicherung und Risikolebensversicherung sind empfehlenswert.

Was ist ein Finanzierungsplan?

Ein Finanzierungsplan schafft Planungssicherheit. Egal ob es um den Hausbau oder die eigene Selbstständigkeit geht: Die meisten Menschen müssen für solche Projekte eine Finanzierung aufnehmen. Bei solch hohen Investitionen ist es sinnvoll, sich mit einem Finanzierungsplan einen Überblick der Kosten und Geldquellen zu verschaffen.

Warum ist ein Haushaltsbuch sinnvoll?

Heute vielfach aus der Mode gekommen, war das Haushaltsbuch in früheren Jahren fester Bestandteil der Haushaltsführung. Mit einem Blick wusste die Familie, wie es mit den Finanzen aussah, welche Ausgaben außer der Reihe möglich waren, welche nicht. Wer heute ein Haushaltsbuch führen möchte, hat außer dem klassischen Notizbuch oder dem Kassenbuch diverse elektronische Möglichkeiten.

Was bringt ein Bausparvertrag?

Ein Bausparvertrag basiert auf dem Umlageverfahren und besteht aus drei Phasen: der Anspar-, der Zuteilungs- und der Darlehensphase. In der Ansparphase zahlen Bausparer einen bestimmten Prozentsatz des benötigten Darlehens ein. Die Zahlungen selbst werden an diejenigen weitergeleitet, die bereits einen Darlehensanspruch haben. Nachfolgende Bausparer finanzieren dann wiederum die Hypotheken der Vorgänger.

Wann ist Fremdkapital wichtig?

Mit Fremdkapital wird eine finanzielle Leistung eines Dritten beschrieben, deren Höhe und Laufzeit schuldrechtlich definiert und fest vorgegeben ist. Dazu zählt auch, wenn der Darlehensnehmer einen bestimmten Zinssatz zu entrichten hat. Für Unternehmen sind Fremdmittel im Wettbewerb mit anderen Anbietern häufig unverzichtbar. Für private Verbraucher entsteht der Kontakt zum Fremdkapital vor allem bei der Finanzierung einer Hypothek oder der klassischen Aufnahme eines Ratenkredites.

Wann ist eine Nachfinanzierung nötig?

Eine Nachfinanzierung wird immer dann notwendig, wenn das Eigenkapital oder der Baukredit aufgebraucht ist und für den Hausbau weiteres Geld benötigt wird. Eine Nachfinanzierung ist nicht synonym zu einer Anschlussfinanzierung: Letztere wird erst nach dem Ende der Sollzinsbindung abgeschlossen, um die Restschuld zu finanzieren.

Wozu eignet sich eine Sondertilgung?

Neben der regulären, vertraglich vereinbarten Tilgung sollten Darlehensnehmer, wann immer es möglich ist, auf Sondertilgungen zurückgreifen. Dabei muss jedoch die maximal zulässige Höhe berücksichtigt werden. Für Sondertilgungen, die über diese Höhe hinausgehen, wird eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet.

Was wird im Grundbucheintrag geregelt?

Der Grundbucheintrag dokumentiert die Besitzverhältnisse für Immobilien jeglicher Art. Das Grundbuch ist das Verzeichnis aller im jeweiligen Bezirk vorhandenen Grundstücke, der Verkehrsflächen und der darauf stehenden Gebäude. Der Grundbucheintrag hält die Belastungen eines Grundstücks fest, zum Beispiel Grundschulden.

  • Wer ein GrundstĂĽck kauft, wird im Grundbuch als neuer EigentĂĽmer eingetragen.
  • Die Kosten fĂĽr den Eintrag lassen sich bequem mit dem Notar- und Grundbuchkostenrechner ermitteln.

Was steckt hinter der EigenbedarfskĂĽndigung?

Eine Eigenbedarfskündigung gehört zu den häufigsten Gründen, weshalb ein Mietverhältnis beendet wird. Ein Blick in das deutsche Mietrecht zeigt, dass Gesetzgeber und Gerichte bemüht sind, bei einer Kündigung wegen Eigenbedarfs sowohl die Interessen des Vermieters als auch die des Mieters zu berücksichtigen. Die Vermieterseite muss deshalb gut begründen, warum das Mietverhältnis beendet werden soll. Außerdem sind bei der Kündigung bestimmte Formalien einzuhalten, damit diese rechtskräftig ist. Ansonsten ist die Auflösung des Mietverhältnisses nicht gültig.

Was versteht man unter dem Einheitswert?

Über den Einheitswert haben die Medien zuletzt intensiv berichtet. Das Bundesverfassungsgericht hatte entschieden, dass die bisherige Praxis einen Verstoß gegen die verfassungsmäßige Gleichheit darstellt. Grund sind die unterschiedlichen Bewertungsstichtage in Ost- und Westdeutschland. Was hat es mit Stichtagen und dem Einheitswert aber auf sich?

Wann sollte man eine MietkautionsbĂĽrgschaft abschlieĂźen?

Eine Mietkaution dient als Sicherheit für den Vermieter und sein Eigentum. Die bekannteste Art der Mietkaution ist die Barhinterlegung. Eine Alternative bietet die Mietkautionsbürgschaft – ein sicheres Modell, das durchaus mit Vorteilen verbunden sein kann.

  • Eine MietkautionsbĂĽrgschaft lohnt sich besonders fĂĽr Geringverdiener, Studenten und Mieter ohne Ersparnisse.
  • Eine private MietbĂĽrgschaft, etwa durch Eltern oder Freunde, birgt Risiken.
  • Die beste BĂĽrgschaftsart fĂĽr die BĂĽrgen ist eine AusfallbĂĽrgschaft.

Welche Möglichkeiten bietet das Erbbaurecht?

Wer ein eigenes Haus bauen oder kaufen möchte, der stemmt zwei erhebliche Kostenfaktoren: Er muss das passende Grundstück erwerben und das Bauwerk, also das Haus, finanzieren. Das Erbbaurecht bietet eine Möglichkeit, den hohen Anschaffungspreis zu umgehen.

👉 Hier geht´s zu den häufig gestellten Fragen bei Interhyp