Pleite durch Corona – was passiert mit Deinem Kredit?

Pleite durch Corona – was passiert mit Deinem Kredit?

Millionen Verbraucher in Deutschland kÀmpfen mit ihren Krediten. Doch was passiert wirklich, wenn man seinen Kredit oder seine Kreditkartenabrechnung nicht mehr bezahlen kann?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

KĂŒndigung, Kurzarbeit und dann noch unerwartete Ausgaben – in diesen schweren Zeiten gibt es so einiges, was kleine und große LĂŒcken in unser monatliches Budget reißen kann. Lassen sich sogar die monatlichen Raten fĂŒr den laufenden Kredit nicht mehr bezahlen wird’s heikel. Dann lautet die Devise: Nicht in Panik geraten und aktiv werden!

Pleite durch Corona: genau checken und den Kontakt suchen

ZunĂ€chst solltest Du checken, wie groß das Finanzloch tatsĂ€chlich ist und ob es in den nĂ€chsten Monaten keinerlei Chance auf Besserung gibt.

  • Einmalige unerwartete Ausgaben fĂŒr ein kurzfristiges Problem lassen sich meist gekonnt ĂŒberbrĂŒcken und mĂŒssen nicht gleich den ganzen Kredit in Gefahr bringen. Dispo prĂŒfen, in der Familie oder bei Freunden umhören, die Kreditkarte beanspruchen – oft ist der finanzielle Engpass rasch geregelt.
  • Bei grĂ¶ĂŸeren Finanzlöchern allerdings solltest Du unbedingt das GesprĂ€ch mit Deiner Bank suchen. ErlĂ€utere die Situation, bitte um VerstĂ€ndnis und entgegenkommen – Ratenpause, Stundung, Umschuldung und sogar die Restschuldversicherung können hier schnell helfen und das Problem aus der Welt schaffen.

Pleite durch Corona: kurzfristiger Dispokredit, Abrufkredit oder Rahmenkredit hilft

Das Auto ist defekt, die Waschmaschine gibt den Geist auf, der KĂŒchenherd bleibt kalt. Fehlt fĂŒr die Reparatur Corona bedingt das Geld und ist Dein Finanzpolster aufgebraucht kann der Dispokredit hier schnell helfen.

Dispo oft sehr teuer: Banken lassen sich den Dispo oft mit sehr hohen Zinsen bezahlen. Bis zu 14 Prozent Zinsen kann ein Dispokredit pro Jahr Kosten. Hast Du beispielsweise im Schnitt 1.000 Euro beansprucht, zahlst Du aufs Jahr gerechnet knapp 140 Euro an Zinsen. Nur gute Online-Girokonten bieten hier geringere ZinssĂ€tze fĂŒr Überziehungen.

Abrufkredit oder Rahmenkredit als Alternative: Zum Vergleich: Bei einem modernen Abrufkredit oder Rahmenkredit mit beliebiger Laufzeit zahlst Du meist nicht einmal einen Bruchteil an Zinsen. Diese sind genauso flexibel, stehen nach einmaliger Vereinbarung immer parat und lassen sich je nach aktuellem Budget bequem zurĂŒckzahlen

Tipp: Schnellstmöglich Kosten senken. Brauchen es bestimmte Abos, Versicherungen oder gar EinkĂ€ufe nicht zwingend, dann pausiere oder kĂŒndige diese schnellstmöglich. Banken bieten bei lĂ€ngerer Überziehung des Girokontos meist automatisch kleinere Ratenkredite an, um und Kosten zu sparen. Auch ein gĂŒnstiger Online-Ratenkredit kann eine Alternative sein.

Pleite durch Corona: Minikredit-Vergleich

Pleite durch Corona: Kreditkarte mit Raten-Option kann helfen

Kleinere Summen lassen sich auch mit einer Kreditkarte bezahlen – fast alle Banken bieten zudem Raten-Optionen auf den Einkauf mit Kreditkarte oder bei der Kreditkarten-Abrechnung an. So kannst Du die ausstehende Summe in bequemen Monatsraten abbezahlen.

Kartenlimit gĂŒnstiger als Dispo: Solche Angebote sind in Regel wesentlich gĂŒnstiger als der Dispokredit. Dennoch musst Du die einzelnen Kreditkarten vergleichen, deren Vertragsdaten genau lesen und nachrechnen, welche Kosten auf Dich zukommen können.

Tipp: Viele Banken nennen diesen Service Teilzahlung oder Kreditkartenstreckung, weil Sie eine Summe in mehreren Raten bezahlen. Die Zinsen liegen in der Regel zwischen fĂŒnf und 12 Prozent. Kreditkarten von Top-Online-Anbietern sind hier konkurrenzlos gĂŒnstig.

Pleite durch Corona: Kreditkarte vergleichen

Pleite durch Corona: Kann meinen Kredit nicht mehr bedienen – was tun?

Kannst Du Deine Raten fĂŒr die Baufinanzierung oder den Autokredit nicht mehr begleichen, weil der Dispo bereits ĂŒberstrapaziert wurde, senden Dir die meisten Banken zunĂ€chst eine Zahlungserinnerung per Post zu. Ignorierst Du diese, folgt die erste Mahnung. In den meisten FĂ€llen werden dann BearbeitungsgebĂŒhren fĂ€llig.

Mahnungen unbedingt ernst nehmen: SpĂ€testens nach der dritten Mahnung kann die Bank Deinen Kreditvertrag sogar kĂŒndigen: Du bekommst die Mahnung und ein Infoschreiben, in dem die mögliche KĂŒndigung und deren Folgen angedroht werden. Zeitgleich bekommst du eine zweiwöchige Schonfrist, um die ausstehenden Raten doch noch zu ĂŒberweisen.

KĂŒndigung wird teuer: Zahlst Du auch diese Mahnung nicht, wird der Kredit gekĂŒndigt. Dann musst Du die komplette Kreditsumme – inklusive Zinsen und BearbeitungsgebĂŒhren – auf einen Schlag zurĂŒckzahlen.

Tipp: Viele Banken fackeln nicht lange. Schaltet Deine Bank bereits ab der zweiten Mahnung ein InkassobĂŒro ein, solltest Du so schnell wie möglich eine Schuldnerberatungsstelle aufzusuchen.

Pleite durch Corona: Autokredit Vergleich

Pleite durch Corona: Kann meine Rate nicht mehr bezahlen – was tun?

So schlimm muss es nicht kommen. Zeichnet sich bereits ab, dass Du in finanzielle Schwierigkeiten kommen wirst, solltest Du frĂŒhzeitig mit Deiner Bank sprechen. Gemeinsam könnt ihr mögliche Lösungen besprechen aus der finanziell brisanten Lage herauszufinden – hier gibt es vielerlei Möglichkeiten.

Restschuldversicherung kann helfen: Hast Du beispielsweise eine Restschuldversicherung fĂŒr Deinen Kredit abgeschlossen, kann diese die Zahlung der Kreditrate ĂŒbernehmen. Restschuldversicherungen können unter anderem aktiviert werden, wenn Du unverschuldet – also zum Beispiel Corona bedingt durch Jobverlust, QuarantĂ€ne oder Krankheit arbeitslos geworden bist oder nach einem Unfall nicht mehr arbeiten kannst. Die Versicherung ĂŒbernimmt die Ratenzahlung (grundsĂ€tzlich) bis zu einem Zeitraum von 12 Monaten. Ab dem 13. Monat musst Du dann den Kredit selbst weiterbezahlen. Denn die Versicherung geht davon aus, dass Du in der Zwischenzeit einen neuen Job gefunden hast.

Tipp: Informiere Deine Bank rechtzeitig ĂŒber die Restschuldversicherung – nicht selten kann es Monate dauern, bis diese tatsĂ€chlich die erste Rate ĂŒberweist. FĂŒr die Übergangsphase solltest du parallel prĂŒfen, ob zusĂ€tzlich eine Ratenpause fĂŒr Deinen Kredit möglich wĂ€re.

Pleite durch Corona: Minikredit-Vergleich

Ratenpause einlegen oder Rate stunden lassen: Bei kurzfristigen Finanzproblemen kann ebenso eine Ratenpause helfen. In dieser Zeit zahlst Du nur die fĂ€lligen Zinsen an die Bank – Deine Tilgung ruht. Sieht es finanziell wieder besser aus, nimmst du die Ratenzahlung einfach wieder auf. Komplette Ratenstundungen sind in der Regel maximal zwei Monate lang möglich.

Tipp: Unbedingt vorab bei Ratenpause oder Ratenstundung mit Ihrer Bank besprechen. Als Kreditnehmer kannst Du nicht einfach die Rate stoppen – hierzu braucht es vorab die Zustimmung Deiner Bank. Zudem kann Dein Berater nach GrĂŒnden fragen und wird vermutlich auch Belege einfordern.

Kreditrate reduzieren oder Umschulden: Sollte Dein monatliches Einkommen ĂŒber lĂ€ngere Zeitraum nach unten rutschen oder gar ganz ausfallen, hilft es, die ausstehende Kreditsumme durch lĂ€ngere Laufzeit zu strecken und somit auch die Rate nach unten drĂŒcken. ZusĂ€tzlich kannst Du auch die Zinsen senken, indem Du Deinen Kredit auf ein gĂŒnstigeres Darlehen umschuldest. Eine Umschuldung lohnt sich insbesondere, wenn Du einen oder mehrere Kredite abbezahlst und dafĂŒr unterschiedlich hohe ZinssĂ€tze bezahlst. Du nimmst nur einen neuen Kredit zu gĂŒnstigeren Konditionen auf und bezahlen damit alle alten Darlehen ab.

Tipp: Die ZinssÀtze sind in den letzten Jahren sehr stark gesunken. Daher lohnt sich eine Umschuldung deutlich mehr als eine einfache Senkung der bestehenden Monatsrate.

Pleite durch Corona: Online Kredite im Vergleich

Hilfskredit beantragen: Tipps fĂŒr SelbstĂ€ndige in der Corona-Krise

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: exali.de / YouTube

Pleite durch Corona: Vorsicht vor Kredithaien

Schnelle unbĂŒrokratische Hilfe oder gĂŒnstiger Schufa-freier Kredit – das klingt verlockend, ist es aber in den wenigsten FĂ€llen. VerbraucherschĂŒtzer warnen gerade in Zeiten von Corona sich blind auf solche Angebote einzulassen. Oft entstehen bei sogenannten Kredithaien zusĂ€tzliche Kosten und am Ende ist der Schuldenberg nur noch grĂ¶ĂŸer und die finanzielle Not noch schlimmer.

Cashper Minikredit ohne Schufa: Dass es kurzfristige Minikredite ohne Schufa-Abfrage auch seriös geben kann, zeigt das Beispiel Cashper. Cashper ist einer der wenigen deutschen Kreditinstitute mit Banklizenz, die Minikredite auch ohne BonitĂ€tsprĂŒfung und SCHUFA vergibt und das per flottem Onlineantrag und Sofortzusage am Handy innerhalb fĂŒnf Minuten. Bereits nach 24 Stunden steht hier das Kurzfrist-Darlehen ohne Vorleistung auf dem Konto zu VerfĂŒgung.

Cashper Minikredit

Cashper Minikredit zu 0 %: Ein monatliches Nettoeinkommen von mindesten 700 Euro ist hierzu nötig, um Summen von 100 bis 1.500 Euro bei Cashper ausgezahlt zu bekommen. Aktuell geht das als Kennenlern-Angebot sogar ohne Zinsen bei kompletter Tilgung bis zu 61 Monate lang.

Cashper Minikredit

Aktuelle Artikel zum Thema SCHUFA und Kredite in Zeiten der Corona-Krise

Coronavirus und SCHUFA – was tun bei finanziellen Schwierigkeiten?

Corona-Krise – werden Kredite jetzt zur Mangelware?

Corona-Krise aktuell: Welche Rechnungen musst Du ab Juli 2020 wieder bezahlen?

5 Tipps fĂŒr Deinen Kredit trotz COVID-19

Kredite in Zeiten der Corona-Krise

Wenn plötzlich das Geld fehlt – wer, wie, was?

Brauche dringend Geld – was tun?

Die Schufa – kennst Du Dich aus?

Kredit ohne SCHUFA – das musst Du wissen

 

 

Jetzt aktiv werden und mit diskutieren

GĂŒnstige Online-Kredite fĂŒr jeden Zweck: Teste unsere Rechner und Vergleiche!

Eilkredit: Online Kredite im VergleichEilkredit: Schneller Ratenkredit im VergleichEilkredit: Bester Autokredit im VergleichEilkredit: Flotten Minikredit vergleichen

 

Aktuelle Kredit-Themen auf den Punkt gebracht: Schau in unseren Online-Ratgeber vorbei!

Scroll to Top