Erfolgreicher Kreditantrag – auf das kommt es an

Erfolgreicher Kreditantrag – auf das kommt es an

Du brauchst einen größeren Konsumkredit oder möchtest Dir eine Immobilie kaufen und per Darlehen finanzieren? Wir geben Dir 5 Tipps, wie Du Deine Bonität verbessern kannst.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on reddit
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

A und O bei der Kreditvergabe durch Banken ist Deine Kreditwürdigkeit oder Bonität als Kunde. Banken vergeben gerne Kredite – schließlich kostet ihnen jeder bei der Europäischen Zentralbank geparkte Euro aktuell Strafzinsen – aber eben nicht um jeden Preis. Oberste Maxime: Dein Kreditausfallrisiko als Kreditkunde muss möglichst gering sein.

Bonität hat viele Gesichter

Bei hoher Bonität glaubt die Bank, dass Du Kredite pünktlich zurückzahlen wirst – Dein Kreditausfallrisiko also klein ist. Allerdings gibt es nicht die eine Bonität: vielmehr setzt sie sich aus vielen Einzelbausteinen zusammen. Daher nehmen Banken auch allerlei unterschiedliche Faktoren bei der Kreditvergabe genauer unter die Lupe. Die wichtigsten sind

  • Alter, Familienstand und Wohnort
  • Beruf, Einkommen und Vermögen
  • laufende Kredite und weitere finanzielle Verpflichtungen

Erfolgreicher Kreditantrag: verbessere Deinen SCHUFA-Score

Die meisten Daten fragt die Bank direkt von Dir ab. Wie Du mit laufenden oder früheren Krediten umgegangen bist, erfährt sie – in der Regel – von der SCHUFA. Hier wird aus dem bisherigen Zahlungsverhalten und allen vorhandenen Krediten eine Punktzahl, der sogenannte SCHUFA-Score, ermittelt. Dieser Wert spielt eine wesentliche Rolle dafür, wie gut Deine Bonität eingeschätzt wird.

Um Deinen persönlichen SCHUFA-Score zu verbessern, solltest Du frühzeitig Altlasten entfernen. Das klappt problemlos mit einem SCHUFA-Auszug per Online-Abfrage, den Du auf Fehler überprüfst und dann umgehend korrigieren lässt. Falls es Einträge von nicht genutzten Kreditkarten oder Konten gibt: Kündige diese unbedingt!

Tipp: Je weniger Konten als Karteileichen in der SCHUFA liegen, desto besser ist Dein Score. Ansonsten gilt: Bisherige Kredite wirken sich nicht negativ aus – wenn Du sie ohne Ausfälle abgezahlt hast, wird dies sogar positiv bewertet.

Erfolgreicher Kreditantrag: achte auf eine gute Kredithistorie

Banken bewerten aber nicht nur den SCHUFA-Score, in der Regel begutachten sie auch Deine Kredit-Historie als Kunde. Langjährige Kunden, die vielleicht sogar schon mehrere Kredite bei der gleichen Bank in Anspruch und flott zurückgezahlt haben, erhalten meist sogar einen Bonus bei der Kreditwürdigkeitsprüfung.

Tipp: Es gibt also viele Banken – insbesondere Hausbanken – , die sich nicht komplett auf den SCHUFA-Score verlassen und lieber eigene Schlüsse aus Deinen vorhandenen Daten ziehen. Bonität ist eben sehr individuell.

Erfolgreicher Kreditantrag: lasse Dich von Kreditabsagen nicht entmutigen

Kreditabsagen von Banken gehört leider zum Alltag. Sagt Bank A nein zu Deinem Kredit, muss das noch lange nicht jede andere Bank genauso tun. Manchmal liegt das an unterschiedlichen Pauschalbeträgen, etwa für die Lebenshaltungskosten oder Einkommensgrößen. Die kommen beim Vergleich zwischen monatlichen Einnahmen und Ausgaben zum Einsatz, wenn die Bank feststellen will, wie viel Kredit Du Dir überhaupt leisten kannst. Ist die gewünschte Kreditsumme dann zu hoch, kann das eine Kreditzusage schwierig machen. 

Tipp: Vergleiche die unterschiedlichen Kreditangebote am Markt und stelle individuelle Anfragen – am besten online und immer als Konditionsanfrage.

Erfolgreicher Kreditantrag: stelle Kreditanfragen immer nur als Konditionsanfrage

Entscheidend beim Kreditantrag ist der Unterschied zwischen einer Konditionsanfrage und einer Kreditanfrage. Vergleichst Du Kreditangebote von unterschiedlichen Banken und sendest jeweils Kreditanfragen an verschiedene Banken, werden diese Anfragen auch an die SCHUFA weitergeleitet. Sie sind dann für andere Banken in Deinem Score sichtbar. Gehen mehrere Kreditanfragen binnen weniger Tage ein, macht dies natürlich den Eindruck, Du wärst dringend auf einen Kredit angewiesen. Das kann – je nach angefragter Bank – Deine Bonität verschlechtern.

Daher ist es sehr wichtig

Stelle immer nur eine Konditionenanfrage. Auch die wird an die SCHUFA gemeldet, verändert aber Dein Scoring nicht und ist auch für andere Banken nicht sichtbar. Erst wenn Du die richtige Bank gefunden hast, solltest Du eine richtige Kreditanfrage stellen – optimaler Weise ist dies auch die einzige.

Tipp: Die unverbindlichen Angebotsvergleiche in unserem Kreditrechner sind weder Konditions- noch Kreditanfragen – und landen daher nicht bei der SCHUFA.

Kredit für jeden Zweck gesucht?

Online vergleichen - digital abschließen - einfach Zinsen sparen

Jetzt passenden Kredit finden!

Online-Kredite zum besten effektiven Jahreszins – bis zu 30% sparen
Hier vergleichen & sparen

Erfolgreicher Kreditantrag: Erhöhe möglichst Dein Eigenkapital

Je mehr Sicherheiten Du in die Finanzierung einbringst, desto besser ist Deine Kreditwürdigkeit. Bei klassischen Konsumkrediten ist dies ein solides sicheres Einkommen, im Falle von Baufinanzierung oder Forward-Darlehen das beigesteuerte Eigenkapital. Eigentlich klar, denn die Bank hat im ersten Fall ein geringeres Ausfallrisiko bzw. sie muss beim Immobilienerwerb weniger finanzieren und sich das Verhältnis von der Finanzierungssumme und Beleihungswert (Kaufpreis minus eines Sicherheitsabschlags) verringert sich.

Tipp: Je sicherer Dein Einkommen und je geringer der sogenannte Beleihungsauslauf ist, desto besser sind Deine Chancen beim Kreditantrag – und in den meisten Fällen sind auch die Zinsen günstiger.

Für jeden Kredit 2021 den optimalen Zins finden:
Jetzt vergleichen und online abschließen!

Online Kredite im Vergleich

Bei Kredit-Themen informiert bleiben?
Klicke in unsere Online-Ratgeber!

Scroll to Top